Montag, 10. Oktober 2011

5/5 (Die Flammende)

Hiermit vergebe ich meine ersten Punkte zu einem Buch. Wieviele erfahrt ihr im Titel des Post, damit ihr das sofort seht.


Die Flammende von Kristin Cashore

Allgemein:
Ab 14 Jahren
Gebunden mit Umschlag
512 Seiten
ISBN 978-3-551-58211-9
19,90 € [D]


Wer das Mädchen mit den Haaren wie Feuer einmal gesehen hat, wird sie nie wieder vergessen.


Inhalt:
Fire ist die letzte ihrer Art, sie ist ein Monster, ein wunderschöner Mensch der die Gedanken und Taten der anderen kontrollieren kann, sie übt eine unwiderstehliche Macht aus, aber sie benutzt sie nicht. Nur wenige vertrauen ihr, aber durch die kommt sie an den Königshof und muss dort eine Aufgabe erfühlen die sie nie gewollt hat. Außerdem bringt fast jedes Mitglied der königlichen Familie, ihr ein bestimmtes entschiedenes Gefühl gegenüber. Doch bei Prinz Brigans Gefühl ist ihr am wichtigste. Durch das Leben auf dem Hof wird sie auch in die Intrigen des Hofes miteinbezogen, denn der König hat zwei Fürsten die rebellieren und Fire spielt eine sehr wichtige Rolle...

Ich denke über das Buch:
Es ist das zweite Buch von Kirsten Cashore, das erste ist Die Beschenkte. Ich würde nicht sagen das es der zweite Band der Reihe ist obwohl er als zweites geschrieben wurde, weil es spielt vor dem anderem. Ich würde sagen es sind beide Einzelbände die in der selben Welt spielen und mit Personen vielleicht schon kennt.

Nur ein riesiger Absatz und erste Groß geschriebene Buchstaben weisen auf ein neues Kapitel, ansonsten nichts. Da ich die Kapitelübeschriften sowieso nie lese finde ich es gut das es keine gibt. Es deutet darauf hin das der Inhalt das wichtige ist und nicht die Überschrift.
Gedankenkontrolle gab es schon oft, aber eine Spezies die es auch unter den Tieren gibt, die dieselbe Fähigkeit haben, ist etwas ganz anderes. Die Monsterwesen sind vollkommene neu und anders als das bekannte, aber nicht für die dort lebende Menschen. Außer diesen Monstern ist dieses Land ein normales im Mittelalter oder etwas später.
Die Autorin bewegt sich in der gleichen Welt wie bei die Beschenkte, was mich ein wenig an die Trilogien von L. Troisi, die ja auch aufeinander Aufbaut und in ein und der selben Welt spielt. Ansonsten gibt es aber keinen großen Unterschied.
Alle Charakter sind perfekt ausgeformt und natürlich hat jeder seine eigene Macken. Obwohl Fire nicht Ich ist, hat man das Gefühl man sei sie. Man fühlt ihre Liebe zu den Personen sie gern hat und auch bei denen wo sie sich nicht entscheiden kann. Auch in die anderen kann man sich gut herreinversetzten, obwohl man schon von Anfang an erkannt oder wünscht wie es mit der Liebe ausgeht.
Der Schreibstil ist so gut bzw. flüssig, das man manchmal garnicht merkt das man schon wieder hundert Seiten gelesen hat. Die Stunden fliegen nur so dahin und ohne es zu merken ist das Buch schon wieder zu ende. Nur an einer Stelle wird es ein bisschen hügelig, eine Stelle die ziemlich dramatisch ist, wo man nicht genau sagen kann wie es weiter geht. Davor weiß man das alles gut wird, aber dort ist es nicht so. Dadurch ist es wahrscheinlich auch schwere den Leser zu fesseln, da dieser die ganze Zeit denken muss.
Das Cover ist wunderschön und lädt ein zum kaufen ein. Im englischen heißt das Buch Fire.

Fazit:
Ein tolles Buch zum versinken.


Zitat:
"Brigan könntest du versuchen, dich ein bisschen zurecht zu machen? Ich weiß wir führen Krieg, aber wir anderen versuchen wenigstens so zu tun, als wäre es ein Fest."
Die Flammende von K. Cashore, S.355

1 Kommentar:

  1. Huhu,
    da deine Über mich Seite nicht anwählbar ist, schreibe ich dir einfach mal hier.
    Habe deinen Blog beim stöbern gefunden und war gleich total fasziniert von dieser Wasserkerze! Wow!
    Echt hübsch hast du es hier. Da bleibe ich doch gerne :)

    Und nun on Topic: sehr gut geschriebene Rezi - Habe in meinem Regal noch die Beschenkte stehen. Mal schauen wann ich die angehe. Aber der zweite Teil (oder auch nicht...) klingt ja gut.

    Liebe Grüße,
    Niniji :)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, wie alle, über Kommentare. Lob, Kritik, Fragen, was immer ihr wollt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...