Donnerstag, 2. Mai 2013

Update #2

Also vor kurzem habe ich ein längliches Paket bekommen, von Blanvalet und ich war sehr verwirrt, weil ein Buch hat da nicht reingepasst. Also mach ich es auf und das kam raus:
DAS hat mich vollkommen überrascht und ich habe mich auch noch nicht an ihn gewöhnt, den an meinem Geburtstag hätte ich ihn brauchen können, aber als es dann los ging, hatte ich ihn gar nicht auf dem Schirm.
So das war jetzt auch die kleine Überleitung zu meinem Geburtstag, da gab es diese geilen Brownies:
Die ich hier gefunden habe (da gibt es noch ganz viel anderes lecker Aussehendes zum gucken und nach machen ;)) habe aber die Kokosraspel weg gelassen, ich mag kein Kokos. Dann gab es noch Erdbeertorte und Käsekuchen, dazu aber keine Fotos, die waren nicht neu für mich. Ich kann diese Teile nur empfehlen, sie sind super!
Nach der Schule waren ein paar Freunde da und da gab es diese tollen Kuchen. Von ihnen habe ich Touched <3 bekommen und meine anderen Buchgeschenke findet ihr hier.
Mit der gesamten Klasse ging es dann zu einer Faust 1 Vorstellung in Hamburg und zwar von Theater total, ein sehr tolles Projekt, was sehr gute Früchte trägt.
Ich hatte davor noch keinerlei Bezug zu Faust, ich wusste, dass es es gab und dass es ein Klassiker ist und vielleicht ein bisschen langstreckig, also dass sich manches zieht. In der Schule hatten wir morgens noch eine Zusammenfassung von unserem Lehrer bekommen und ich bin froh darüber, ohne hätte ich das Ende wohl nicht verstanden. Es war unglaublich gut und ich kann es nur jedem empfehlen, die sind einfach super. Nach diesem tollen Erlebnis habe ich auch große Lust das Buch zu lesen, auch wenn die Monologe wahrscheinlich schwerer sein werden, da trifft es sich gut, das wir es sicher in Klasse 12 lesen werden (als Info, ich bin in der 11. Klasse einer Waldorfschule(Epochenunterricht ;) )) .
Diese Schauspieler hatten auf jeden Fall sehr viel Talent, der Mephisto ist echt in seiner Rolle aufgegangen, auch die ganze Umsetzung war perfekt. Monologe sind eben wie sie sind ;), aber die Gruppen Szenen sind die, die man genießen muss und kann, weil da ist jeder vollkommen in seiner Rolle drin.
Also falls sie ihn eurer Nähe noch spielen und wenn ihr Faust 1 nicht hasst und vielleicht auch wenn, schaut es euch an, die Termine sind auf der Seite. :)

Dann habe ich eben noch eine Kurzgeschichte von Josephine Angelini gefunden, die ist auch sehr zu empfehlen, wenn man Daphne (Helens Mutter) mal ein wenig besser kennen lernen will. Hier findet ihr sie.

Euch noch einen schönen Abend. :)

Kommentare:

Ich freu mich, wie alle, über Kommentare. Lob, Kritik, Fragen, was immer ihr wollt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...