Samstag, 11. Mai 2013

Libressio alla Leselurch - Mein Buchgeständnis #1

Für mehr Informationen klickt auf den Banner
Das erste Thema ist:   DIESES BUCH IST SCHULD AN MEINER LESESUCHT!

und damit wären wir auch schon am Anfang.

Ich erinner mich daran auf der Klassenfahrt in der 4. Klasse Die Wilden Hühner von Cornelia Funke gelesen zu haben. Auch zu dem darauffolgendem Geburtstag gab es ein paar Bücher, aber gepackt hat es mich noch nicht wirklich, so erinnere ich mich auch leider nicht an mein Lieblingskinderbuch, aber ich weiß noch welches Buch mich als erstes gepackt und nicht losgelassen hat, was dann in einem kleinen Konflikt mit meinem Vater geendet hat, den er lass das Buch eigentlich und ich war nur neugierig.
Um welches Buch geht verrate ich gleich, aber erst muss ich euch mein kleines Erlebnis damit schildern und meine kleine Schwester auch mit einbeziehen, denn die wurde das gleiche Buch, die gleiche Reihe auch verändert, also vor allem ihre Vorliebe.
Also mein Vater hat dieses Buch gelesen und ich glaube es war Ende der 4. Klasse, bin mir da aber nicht so sicher, und er konnte einfach nicht mehr damit aufhören, er hat so gut wie jeden freien Augenblick genutzt. Erst dachte ich, das wäre nur, weil ihm seine damalige Freundin es empfohlen hatte und sogar das Buch zur Verfügung gestellt hatte. Aber ich kleine Tochter wollte nun rausfinden was denn so toll an diesem einfach Buch ist. Kurz: Nach ein paar Seiten wusste ich es!
Ich habe die ersten Seiten dieses Buches gelesen und war schon wie gefangen, wieso genau weiß ich nicht, wahrscheinlich aus dem selben Grund wie all die Bücher danach: Spannung! Und natürlich habe ich die Protagonisten liebe gelernt und und, ihr wisst schon was ich meine und kennt es wahrscheinlich auch alle. 
So kam es dann auch zu dem kleinen Konflikt mit meinem Vater, denn er war eben noch nicht mit dem Buch fertig, als ich es anfing und so musste ich warten :(  und habe dann jeden freien Augenblick, in dem mein Vater nicht gelesen, genutzt und selber gelesen. Als er dann fertig war, war das eine sehr große Erleichterung, denn ich hatte das Buch endlich ganz für mich alleine. Manche Stellen aus diesem mitreißenden und spannenden Buch mussten mir dann aber vorgelesen werden, es war einfach zu unheimlich. Sobald wie möglich ging es mit den nächsten Teilen weiter, nach Teil 3 durfte ich den gerade im Kino erschienen 4. Teil angucken. Mein Vater las in der Zeit, in dem ich den Film schaute, das Buch zu Ende und als ich dann nach Hause kam, fragte er mich: "Wer war den jetzt alles Todesser?" Jetzt ist wohl klar welches Buch ich meine und ich denke echt, dass es das erste war, was mich vollkommen überzeugt hat auch wenn ich es nie wieder gelesen habe.
Vor weniger als einem Jahr hat es dann auch meine kleine Schwester erwischt - sie ist jetzt 10 und hat vorher auch schon recht gerne gelesen - und sie hat gefallen an Fantasy gefunden und kann sich seit dem mehr auf phantastische Dinge einlassen, die ihr vorher verhasst waren, aber jetzt kann sie sich irgendwann auf all meine Bücher einlassen.
Für mich hat es natürlich auch eine neue Tür geöffnet, auch wenn ich dem Fantasy nie so abgeneigt war wie meine Schwester, konnte ich nach HARRY POTTER wesentlich mehr damit anfangen. 
Ich glaube, dass war jetzt genug Geständnis, auf das durch das nächste genauso viel aus mir herausfließt.



1 Kommentar:

  1. Hey, Bea! :)

    Sorry, ich hatte deinen Beitrag tatsächlich aus den Augen verloren *schäm*, dabei hast du ihn mir doch extra geschickt... Tut mir echt Leid, aber im Referatsstress ist mir dein Geständnis doch tatsächlich durch die Finger geflutscht! :/ Ich hoffe, du bist nicht böse!

    Deine Geschichte finde ich allerdings ganz großartig. Ich finde es richtig toll, dass dein Paps von Harry Potter ebenso begeistert ist wie du! ;) Ich kann mir natürlich gut vorstellen, wie mies es für dich gewesen sein muss, auf das Buch zu warten - aber hey, war es nicht auch jedes Mal großartig, mit ihm über die Geschichte zu quatschen?! Ich versuche meinen Pa bis heute zu überreden, Harry mal auf seinen Abenteuern zu begleiten, aber irgendwie mag er nicht... Na, er ist es ja, der da was verpasst! ;)

    Alles Liebe, Lurchi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, wie alle, über Kommentare. Lob, Kritik, Fragen, was immer ihr wollt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...