Donnerstag, 6. Juni 2013

Verdammte 2 Jahre

OMG, OMG ich kann es echt kaum glauben.
Vor ziemlich genau zwei Jahren, auf den Tag genau, habe ich den ersten Post auf diesem Blog veröffentlicht. So ein Hallo und Willkommenspost.
Danach, war erst einmal Stille, auf jeden Fall ein bisschen und im Juli war auch nicht viel los, da habe ich zuviel in den Ferien gemacht.
Auf jeden Fall bin ich in dieser Zeit sehr voran gekommen, meine Rezensionen sind besser und ausführlicher geworden, auch wenn ich noch viel dran machen kann, das weiß ich, aber man kann ja trotzdem über seine Erfolge stolz sein!
Meine erste Rezension war die zu der Erdbeerpflücker und die wurde mittlerweile schon sehr oft angeschaut und ich bin froh, dass ich mir mal die Zeit genommen habe, um ein paar meiner Rezensionen zu überarbeiten, wobei ich mir noch viele mehr vornehmen könnte, aber das wär ja noch mehr Arbeit...
Ich denke, dass auch ich mich in dieser Zeit sehr verändert habe, vor allem mein Bezug zu Büchern. Früher habe ich die 'Neuerscheinungen' bei Weltbild entdeckt und dann die Bücherei gefragt, ob sie das den haben, oft hatten sie es. Ich war da noch nicht so anspruchsvoll, ich habe gelesen was mir zwischen die Hände kam und irgendwie interessant klang. Bücher selbst habe ich mir nur selten selber gekauft und nur ein wenig auf bestätigte Anfragen für Bücher gehofft.
Jetzt lese ich Bücher, die noch gar nicht erschienen sind, ich weiß von Hunderten die ersten in den nächsten JAHREN erscheinen werden. Ich lese das, was ich mir selbst rausgesucht habe, was andere mir sehr empfehlen, wo man denkt, das muss man auch gelesen haben, wenn das so geil ist.
Ich kaufe Bücher, weil ich von zu vielen weiß, die ich gerne hätte, zu viele gute kenne, eine Idee habe, von dem, was ich lesen will.
Ich habe einen Überblick, oder vielleicht auch keinen, von dem, was es gibt, was es geben kann, was mich interessiert. Ich weiß, was ich lese und was mir dann auch gefällt.
Ich habe hier z.B. ach noch kein voll durchgelesenes Buch schlechter bewertet als mit 3 P wie Punkten, weil es mir doch irgendwie gefallen hat, die Idee, ein Charakter, der Ort, was weiß ich. D.h. ich wurde noch nie so wirklich von einem Buch enttäuscht, weil ich zwar Erwartungen habe, aber diese wohl nicht hoch genug setzte, um enttäuscht zu werden.
Von Ashes war ich so gar nicht begeistert, aber nur weil ich das ganze Buch auf eine Liebesgeschichte gewartet habe, die nicht wirklich gekommen ist, aber das heißt ja nicht, dass das Buch schlecht ist, nur wurde mir irgendwie, was anderes übermittelt.
So habe ich als Blogger auch gelernt, Klappentexte sind oft ein scheiß, tut mir leid, dass ich das so sage, aber es entspricht der Wahrheit. Entweder man kommt eine andere Idee vermittelt oder er verdirbt einem die ganze Spannung, weil alles schon in dem Text stand und man nur darauf wartet, dass es passiert. Also versuche ich mittlerweile, so wenig wie möglich den Klappentext zu lesen und mehr auf Rezensionen und Bewertungen zu schauen, denn die haben das Buch ja gelesen und wissen, welche Informationen sie lieber nicht sagen sollten. Trotzdem bringen Cover und Klappentext einen oft dazu ein Buch zu kaufen, also das Cover oder eine Empfehlung bringt es in die Hand und der Klappentext muss dann eben überzeugen. Trotzdem habe ich es irgendwie geschafft oft Bücher auf meiner SuB zu haben, von denen ich die Inhalte schon wieder vergessen hatte und dann kann ich ohne falsche Erwartungen an ein Buch gehen, nur mit, da war etwas, was mir wohl gefallen hat, hoffentlich finde ich es.

Für die Zukunft:
Rezensionen, tja, da habe ich den dreh noch nicht ganz raus, aber vielleicht fange ich mal an Videos zu drehen, dann fällt mir das vielleicht auch leichter.
Ich will auch mal ein Video über mich drehen, vielleicht auch mit Bücherregal.
Außerdem habe ich eine sehr aufwendige, aber wahrscheinlich sehr geile Idee für meine Bücherregal, damit ihr ein bisschen mehr darüber erfahrt.
Eine weitere Idee, war ein ganz speziales Gewinnspiel, wo ich aber noch ein bisschen an der Ausführung tüfteln muss, damit mir auch ja keiner betrügt. Es wird, falls ich mein kleines Problem lösen kann, mit Fragen und Antworten zusammenhängen und natürlich tollen Gewinnen.
Es wird übrigens NOCH ein Video geben, nämlich eins zu 14! Neuzugängen, ähm ich hatte was zu feiern...

Ich freu mich auf die Zukunft, auf die Bücher, auf euch, auf die Verlag, auf alles Gute was auf mich zu kommt.

PS: Irgendwie ist es wie mit Mode, wenn man plötzlich Ahnung hat, kleidet man sich anders. Wenn man plötzlich eine Idee von Verlagen, Büchern, Ideen, Ausführungen... hat, liest man viel gewählter.

Kommentare:

  1. Dann herzlichen Glückwunsch zum Bloggergeburtstag! :) Achja: Wie findest du Bloodlines? Ich habe es geliebt *-* :D

    Ines
    The Call of Freedom & Love

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich hab es schon mal auf englisch gelesen und will wissen wie es mot ihr und Adrian weitergeht ;)
      LG Bea

      Löschen
  2. Huhu, auch von mir alles alles Gute zum Bloggeburtstag!!! Auf weitere 2 Jahre
    Ich den Blog durch Zufall gefunden und mag den total. Gleich mal Leserin geworden.
    Hier schau ich in Zukunft öfters mal vorbei

    lg Caterina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön,och hoffe auch, dass es soe geben wird, aber mal sehen wie das hinhaut ;).
      Sowas hört man doch immer gerne :)

      LG Bea

      Löschen

Ich freu mich, wie alle, über Kommentare. Lob, Kritik, Fragen, was immer ihr wollt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...