Mittwoch, 19. Juni 2013

Flügel aus Asche von Kaja Evert

Allgemein:
Taschenbuch
448 Seiten
ISBN: 978-3-426-51196-1
9,99 € [D]
Erschienen am 2.5.2013

Inhalt:
Adeen lebt auf der fliegenden Stadt Rashija, welche aus verschiedenen schwebenden Inseln besteht. Der Herrscher ist gnadenlos, vor allem was die ohne Magie betrifft. So leidet Adeen viel unter höhergestellten und Leuten, die sich besser fühlen. Durch Zufall trifft er auf eine Gruppe, die die Insel verlassen will, die schon etwas länger rebelliert. Adeen kann sich mit dem Ziel identifizieren, denn die Rebellen versuchen auch Kunst zu retten und die hat es ihm angetan. Was er aber nicht ahnt, ist, wie wichtig er sein wird.

Ich denke über das Buch:
Dieses Cover hat mich auf das Buch aufmerksam gemacht und der Titel, die zusammen auch ein wenig an Asche und Phönix erinnern, wobei ich sagen kann, da gibt es keine Parallelen. Trotzdem passen sie zusammen. Aber auch der Klappentext lies mich aufhorchen und so habe ich mich bei der Leserunde bei Lovelybooks beteiligt, weil ich es sowieso lesen musste und ich habe mich gefreut, mit den anderen und der Autorin gemeinsam zu lesen.

Adeens Geschichte wird von außen betrachtet und dadurch wird ein gewisser Abstand geschaffen, aber gleichzeitig bekommt man auch seine Bedenken und seine Gefühle  mit. Die Perspektive ist für eine Geschichte, die brutal werden kann, gut gewählt, weil man nicht alles direkt miterlebt, sondern um eine kleine Ecke.

Auch hier wird man erst einmal mit den täglichen Problemen von Adeens Leben konfrontiert, man erfährt, wie er behandelt und geliebt wird, wie er seinen Tag erlebt. Dann entdeckt er eine ihm neue Welt und findet dort etwas, das führt so weit, dass er es nicht mehr steuern kann, sondern dass er mitgerissen wird und eine neue Rolle findet. Die Entdeckungen, die Findungen sind interessant zu betrachten.

Bei mir hat es immer einen Moment gedauert, bis ich wieder im Buch, im Geschehen drin war und vor allem der Anfang hat es mir schwer gemacht, auch wenn ich es eigentlich interessant fand. Was wahrscheinlich auch daran lag, dass ich immer nur wenig Zeit hatte und deswegen nicht gut vorangekommen und in einen guten Fluss gekommen bin.

Idee der schwebenden Stadt fand ich sehr cool, erinnert an die Inseln in Avatar auf Pandora. Die ganze Magie, die am Anfang bei mir noch ein Fragezeichen hinterlassen hatte, wird auch nach und nach aufgeklärt. Zu dem ganzen System der Unterdrückung hätte es meiner Meinung nach auch noch mehr nebenher eingestreute Informationen geben können. Auch seine Rolle finde ich interessant und wie sie ihn beeinflusst.

Adeen war mir an sich sympathisch und auch von den anderen Charakteren konnte ich mir ein gutes Bild machen, auch wenn manches Dahinscheiden schade war. Manche von Adeens Reaktionen und Aktionen fand ich zu plötzlich, da fehlten mir vorher die Bedenken und Ähnliches. Es wirkte auch nicht wie aus dem Bauch heraus, sondern hätte man einfach ein Paar Gedanken vergessen.

Fazit:

Flügel aus Asche ist auf eine gute, schöne und interessante Idee aufgebaut und passt auf, dass einem die unschönen Dinge nicht zu Nahe gehen. Nach einem für mich längeren holprigen Start hatte ich meinen Spaß mit dieser Geschichte und ihren Protagonisten. Kleine Gedankengänge haben mir gefehlt, ansonsten verdient es seine guten 3,5 von P wie Punkten (auch mit 4/5 bewertet)

Ein Dank geht an Droemer Knau für das Rezensionsexemplar.

Kommentare:

  1. Hey,
    schöne Rezi! ich bin auch fast durch mit "Flügel aus Asche", doch bei mir war es genau andersherum: Die erste Hälfte des Buches hat mir richtig gut gefallen, während mich die zweite Hälfte nun nicht mehr so fesseln kann. Nur den Grund kann ich noch nicht so identifizieren...

    LG
    BlueNa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Action eben, nein ich weiß nicht, da ist irgendwie mehr passiert, was ich persönlich interessanter fand.
      Danke :)
      LG Bea

      Löschen
  2. Hallo,
    Ich muss dich leider bei deinen ursprünglichen Beiträgen unterbrechen.
    Ich habe dich getaggt. Mehr Infos findest du hier: catas-welt.blogspot.de

    lg Caterina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ich habe dich für den "Best Blog Award" nominiert, ich würde mich freuen, wenn du teilnimmst mehr Infos kannst du hier erfahren http://catas-welt.blogspot.de/2013/06/kw-26-diese-woche-blogaward.html

      lg und einen schönen Sonntag, Caterina

      Löschen
    2. Hallo,
      ich habe dich für den "Best Blog Award" nominiert, ich würde mich freuen, wenn du teilnimmst mehr Infos kannst du hier erfahren http://catas-welt.blogspot.de/2013/06/kw-26-diese-woche-blogaward.html

      lg und einen schönen Sonntag, Caterina

      Löschen
    3. Hey, Danke für den Tag und den Award. Weil viele die Awarde schon haben, will ich keine unter vielen sein, nehme also keine mehr an, aber trotzdem danke, dass du an mich gedacht hast.
      Was den Tag angeht, den mach ich die Tage mal.
      LG Bea

      Löschen

Ich freu mich, wie alle, über Kommentare. Lob, Kritik, Fragen, was immer ihr wollt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...