Dienstag, 20. Dezember 2016

Silber Das dritte Buch der Träume von Kerstin Gier



Allgemein:
464 Seiten, Hardcover
Ab 14 Jahren empfohlen
Preis € (D) 19,99
ISBN: 978-3-8414-2168-5


Inhalt:Es geht ins Finale der Trilogie um Liv und ihre Freunde, den besonderen Korridor mit den Traumtüren. Liv wird mit einer Hochzeit konfrontiert, hat Beziehungsprobleme und da ist dann natürlich noch die Geschichte mit Arthur, Annabel un dem Dämonen. Arthur hat sein Fähigkeiten nämlich perfektioniert. 



Gedanken zum Buch:
Es ist lange her, dass ich Band 1 und 2 gelesen habe. Eigentlich konnten sie mich nicht wirklich überzeugen. Es war mir zu kindisch, also nicht direkt die Inhalte, es war schon ernst und spannend, sondern mehr die Protagonistin Liv, die so erwachsen sein will, aber es eben nicht ist und es dadurch eben nicht besser macht. Ich hatte das Gefühl, das Buch wollte zwei verschiedene Sachen, einmal spannende Fantasy ab 16 Jahren und Jugendroman ab 12 Jahren, dass das nicht unbedingt gut funktioniert, kann man vermuten, den die Story hat auf jeden Fall potenzial für spannendes Fantsy ab 16 Jahren.

Sonntag, 11. Dezember 2016

Ein Alter Adventskalender wird hervorgeholt

Vor ein paar Jahren hatte ich diesen coolen Adventskalender (manche würden sagen einen langweiligen, nein es waren leider nicht Bücher), bei dem ging es um starke Frauen. Also Frauen die in der Vergangenheit etwas bewegt haben und mit geholfen haben die noch von den Männern dominierte Welt zu verändern.
Ich selber habe mich schon mal intensiv mit Marie Curie auseinandergesetzt, die bekanntlich zwei Nobelpreise erhalten hat (Anfang des 20. Jahrhunderts.).

Samstag, 3. Dezember 2016

Bücher, die mit umgezogen sind

fast alle
Leider konnte ich nicht alle meine Bücher mit in meine erste Wohnung/Zimmer mitnehmen, dass wäre einfach zu viel gewesen. Deswegen steht ein Großteil meiner Bücher noch bei meinen Eltern im Keller (traurig, ich weiß), ein paar wenige haben es in ein Regal im Gästezimmer geschafft.
Es war gar nicht so einfach "nur" etwa 50 Bücher herauszusuchen, die ich mitnehmen konnte. Am Ende ist es eine Mischung aus Lieblingsbüchern und ungelesenen geworden, die ich in diesem Pos einmal kurz vorstellen will. Vielleicht mache ich auch nochmal einen zu den Büchern, die ich noch am meisten vermisse.
Ich habe natürlich mehr als 50 Bücher bei mir, sonst würde ich als Leseratte ja schnell gelangweilt sein, neben den Taschenbüchern und Hardcovers habe ich noch einen sehr gut gefüllten Kindle ohne denn ich mittlerweile wohl nicht mehr überleben würde ;)

Aber jetzt zu den Papierbüchern, die es mit in die Großstadt geschafft haben.


Die Reihe um Eleria von Ursula Poznanski konnte mich sehr begeistern, weswegen ich sie immer wieder gerne lesen, bzw reinschnuppere und kurz in Rias Welt entschlüpfe, deswegen mussten Die Verratenen, Die Verschworenen und Die Vernichteten unbedingt mit.

Als nächstes habe ich die Raven Boys Serie von Maggie Stiefvater hier stehen. Den dritten Band habe ich mit letztes Jahr sogar nach La Palma schicken lassen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht, ich erwarte also auch schon den letzten Teil schon sehr ungeduldig. Also Wen der Rabe ruft, Wer die Lilie träumt und Was die Spiegel wissen sind schon länger bei mir und Wo das Dunkel schläft zieht hoffentlich in 4 Monaten auch endlich ein.

Auch mitgekommen ist die Throne of Glass Reihe von Sarah. J. Maas, die mich total begeistert hat. Ich habe Die Erwählte, Kriegerin im Schatten und Erbin des Feuers auf deutsch, auf Band 4 und 5 konnte ich dann nicht mehr warten, weswegen ich sie mir auf englisch besorgt habe, ein mal Queen of Shadows und dann noch Empire of Storms.

Noch eine meiner wichtigsten Reread Reihen ist mitgekommen, auf jeden Fall ein Teil davon und zwar Die Sieben Königreiche von Kristen Cashore. Der erste Teil, die Beschenkte konnte mich schon vor Jahren begeistern, aber leider habe ich den gerade verliehen, mit hier sind Die Flammende und Die Königliche.

 Laini Taylors Zwischen den Welten Daughter of Smoke and Bone und Days of Blood and Starlight sind auch eingezogen, außerdem habe ich die gesamte Trilogie auch noch auf dem Kindle, als englische Ebooks, ich will aber noch den letzten Teil als Hardcover für meine Sammlung.

Von Michelle Raven, habe ich Vertraute Gefahr und Riskante Nähe mitgenommen, weil ich die Reihe um die Hunter Familie endlich mal weiterlesen will. Beim Raussuchen ist mir gerade aufgefallen, das LYX jetzt zu Bastei Lübbe gehört, wann ist das passiert?

Weitere gelesene mitgebrachte Bücher sind Flammenmädchen von Samantha Young, da will ich unbedingt weiterlesen.
Dracyr - Das Herz der Schatten und Queen of Clouds von Susanne Gerdom, die mich beide überzeugen konnten.
Letzten Sommer habe ich Love Letters to the Dead von Ava Dellaira gelesen, was mich seht berührt hat.
Von Paulo Coelho habe ich zwei Bücher hier stehen, das eine gelesen und schon sehr beherzigt und das andere soll mir auch bald die Augen öffnen; der Alchimist und Veronika beschließt zu sterben.

Natürlich habe ich auch A Song of Ice and Fire von G.R.R. Martin mitgenommen. Ich bin aber immer noch am lesen, ist ja nicht ganz leichte Kost.

Zu lesen sind außerdem auch noch:
Geliebte der Nacht von Lara Adrian,
Anna im blutroten Kleid von Kendra Blake,
Isle of Night - Die Wächter von Veronica Wolff,
Der letzte Drache von Aileen P. Roberts,
Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern,
Hourglass von Myra McEntire,
Panic von Laurin Oliver,
Schloss der Engel von Jessica Itterheim und Diana Itterheim
City of Heavenly Fire von Cassandra Clare
Dead Beautiful - deine Seele in mir von Yvonne Woon
Die Insel der besonderen Kinder von Ransom Riggs
Sofies Welt von Jostein Gaarder
Seeking Crystal von Joss Sterling


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...