Sonntag, 21. April 2013

Auracle von Gina Rosati


Auracle

Allgemein:
Ab 14 Jahren
Hardcover mit Umschlag
368 Seiten
ISBN: 978-3-7607-8907-1
16,99 € [D]
Erschienen am 05.02.2013
kaufen?

Samstag, 20. April 2013

Lesenacht - 6. Lange Lesenacht bei Ankas Geblubber

 


wobei man anmerken sollte, dass es meine 1. Lesenacht ist, ich stell mir das aber unglaublich Lustig und Produktive vor.

Das ganze findet unter dem Motto "Gemeinsam lesen und blubbern, bis die Augen zufallen" statt.

Um 21 Uhr geht es los - um 20:30 beginnt das vorglühen- und man startet mit dem, was man für eine Lesenacht braucht, als erstes einem Buch und das sind meine Kandidaten:

Die Zufallsmaschine vom Sam Leith: Wo immer Alex Smart auftaucht, häufen sich die merkwürdigsten Zufälle: Vögel flöten "Amazing Grace", vom Schicksal getrennte Geschwister begegnen einander in der Reinigung, und ein Fertiggericht mit Brokkoligeschmack ist in ganz Alabama ausverkauft. Alex selbst bekommt von all dem nichts mit. Er ist von London nach Amerika gereist, um seiner Angebeteten einen Heiratsantrag zu machen. Er ahnt nicht, dass der Ring in seiner Tasche womöglich eine Zufallsmaschine ist, die Unglaubliches bewirkt. Längst haben sich diverse Verfolger an seine Fersen geheftet, um den Ring an sich zu bringen. Doch das ist leichter gesagt als getan ...

Magyria-Der Traum des Schattens von Lena Klassen: Die Finsternis hat gesiegt und Kunun, der Prinz der Schatten, ist der neue, selbst ernannte Herrscher des magischen Reichs Magyria. Doch sein Bruder Mattim, der Prinz des Lichts, ist in unsere Welt entkommen und bereitet sich gemeinsam mit seiner großen Liebe Hanna auf die Rückkehr nach Magyria vor. Denn Hannas Gefühle für ihn sind ein Funken Hoffnung. Ein Funken, der in der Dunkelheit Magyrias wie ein Fanal leuchten und die Anhänger des Lichts führen wird. Doch Kunun erwartet sie bereits …

Ich werde versuchen meine Updates hier drunter, bei Twitter (#Lesenacht) und auf Ankas Blog zu veröffentlichen, bei Facebook gibt es auch noch eine Veranstaltung, aber ich will mich aufs lesen konzentrieren ;) . Und ich werde Spaß haben, beim Austauschen mit anderen über Bücher und alles was damit zutun hat.

Start:
21:00: los (weiter) geht's mit die Zufallsmaschine. Dazu gib es Müsli-Kekse und eine Schwester die sich Harry Potter 5 anschaut. :)
Aufgabe 1: Zuerst möchten wir natürlich alle wissen, welche Bücher heute Nacht gelesen werden. Also, erzähl mal, welches Buch begleitet dich durch die Nacht? Auf welcher Seite bist du? Wie bist du auf dieses Buch gekommen?

Also ich habe bei Seite 86 angefangen. Ich wurde vom Verlag gefragt ob ich das Buch lesen will, ich fande es interessant, also habe ich es angenomen und nun mach ich die "Arbeit" ;D

22:00: Auf Seite 138 bin ich jetzt, vielleicht bin ich so langsam weil ich soviel am pc sitze ;D ? Asonsten alles Super
Aufgabe 2: Du hattest jetzt die Möglichkeit, die Charaktere deines Buches ein bisschen kennenzulernen. Da die Hauptprotagonisten immer im Mittelpunkt stehen, würde ich gern mehr über einen Nebencharakter erfahren. Wer fällt dir spontan ein? Welche Rolle hat er in deinem Buch? Warum gefällt er dir (nicht)?

Es gibt mehr Protagonisten die mir einfallen oder ich kenne die Nebencharaktere noch nicht wirklich, aber red Queen ist bis jetzt ganz interessant und natürlich dieser Mathematiker...- der Name ist so kompliziert ;D

23:30: Nach einer Dusche, die mich wieder ein bisschen wach gemacht hat, geht es jetzt weiter.
Aufgabe 3: Eigentlich kommt es auf die inneren Werte an, oder? In dieser Stunde ausnahmsweise mal nicht. Beschreib dein Buchcover mit maximal 3 Worten.

Also weiß, Zufall, Dinge ;D






Montag, 15. April 2013

Neu im Bücherregal #19

Also in den letzten Tagen/Wochen kamen bei mir diese tollen Bücher an:

Das Erste bekam ich, wie viele andere auch, über Blogg dein Buch. Auracle von Gina Rosati: Die 16-jährige Anna Rogan ist ein ganz normaler Teenager – hätte sie nicht die Gabe, unbemerkt ihren Körper zu verlassen. Astral besucht Annas Seele die entlegensten Winkel des Universums. Reisen, deren Schönheit Anna genießt, deren Gefahr sie jedoch übersieht – bis es zu spät ist. 
Als Taylor, Annas Klassenkameradin, bei einem dramatischen Unfall ums Leben kommt, kann Anna plötzlich nicht mehr zurückkehren: Denn die umherwandernde Seele der Verstorbenen hat ihren Körper besetzt - und weigert sich mit aller Kraft, ihn zu verlassen. Hilflos muss Anna zusehen, wie sie sich einen Spaß daraus macht, ihr neues „Revier“ mit Piercings und Tattoos zu markieren. Doch als Taylor sich auch noch daran macht, Annas besten Freund Rei zu verführen, entspinnt sich ein mörderischer Zweikampf: um Annas Körper – und um Reis Herz. mehr.

Von Lena Klassen habe ich ja schon Magyria gelesen, hier kommt nun Wild von Lena Klassen: Einmal wöchentlich bekommt jeder in “Neustadt” seine Glücksinjektion. Trotzdem ist die siebzehnjährige Pi nicht so glücklich wie alle anderen. Stimmt etwas nicht mit ihr? Oder warum darf sie nicht mit Lucky zusammen sein, ihrem besten Freund? Anders zu sein ist gefährlich, denn hinter dem Zaun, der “Neustadt” umgibt, liegt die Wildnis. Dort herrschen noch Krankheit und Gewalt – und dorthin werden alle verbannt, die aus der Reihe tanzen.
Dann geschieht etwas Unfassbares: Die Glücksdroge versagt. Und plötzlich steht Pi vor der Entscheidung ihres Lebens: Liebe oder Freiheit? mehr.

Und links ist mal etwas bisschen anderes, klingt aber auch interessant. Die Zufallsmaschine vom Sam Leith: Wo immer Alex Smart auftaucht, häufen sich die merkwürdigsten Zufälle: Vögel flöten "Amazing Grace", vom Schicksal getrennte Geschwister begegnen einander in der Reinigung, und ein Fertiggericht mit Brokkoligeschmack ist in ganz Alabama ausverkauft. Alex selbst bekommt von all dem nichts mit. Er ist von London nach Amerika gereist, um seiner Angebeteten einen Heiratsantrag zu machen. Er ahnt nicht, dass der Ring in seiner Tasche womöglich eine Zufallsmaschine ist, die Unglaubliches bewirkt. Längst haben sich diverse Verfolger an seine Fersen geheftet, um den Ring an sich zu bringen. Doch das ist leichter gesagt als getan ...mehr.

Samstag, 13. April 2013

Der Weg der gefallenen Sterne von Caragh O’Brien

Allgemein:
ab 14 Jahre
Hardcover mit Umschlag
352 Seiten
ISBN: 978-3-453-26743-5
16,99 € [D]
Erschienen am 1.4.2013

Sonntag, 7. April 2013

Dienstag, 2. April 2013

Neu im Bücherregal #18

Vor und über Ostern gab es bei mir ein paar Neuzugänge, hier kommen sie:
.
 Ich muss sagen, der Weg der gefallenen Sterne von Caragh O'Brien: Gerade hat Gaia in der Siedlung Sylum eine neue Heimat gefunden, da steht sie schon wieder vor großen Veränderungen. Denn die Menschen von Sylum leiden an einer sonderbaren Krankheit: Sie können den Ort nur um wenige Meilen verlassen, bevor sie lebensgefährliche Schwächeanfälle erleiden. Ein Hinweis in den Aufzeichnungen ihrer Großmutter zeigt Gaia jedoch, wie sie dieser großen Gefahr entfliehen können. Und so begibt sie sich mit einer Gruppe Siedler auf die gefährliche Reise zurück zu dem Ort, dem sie einst entflohen ist – der Enklave, der Stadt hinter der Mauer. Weder die junge Gaia noch ihre Gefährten wissen, was sie dort erwartet … mehr. hat mir gut gefallen.

 Ich wünschte, ich könnte dich hassen von Lucy Christopher: Du hast mich zuerst gesehen. Auf dem Flughafen, an jenem Tag im August. Dein intensiver Blick, noch nie hat mich jemand so angeschaut. Ich hab dir vertraut. Dann hast du mich entführt. Raus aus meinem Leben, weg von allem, was ich kannte. Hinein ins Nirgendwo, in Sand und Hitze und Dreck und Gefahr. Du hast geglaubt, dass ich mich in dich verliebe. Und dort im Nirgendwo, in Sand und Hitze und Dreck und Gefahr, hab ich mich in dich verliebt. Doch ich wünschte, ich könnte dich hassen.mehr. stand schon lange auf meiner Wunschliste.

Dann habe ich bei einer Oster-Wichtel-Aktion mitgemacht, das tolle habe ich bekommen:
Von der Nachtzirkus von Erin Morgenstern: Er kommt ohne Ankündigung und hat nur bei Nacht geöffnet: der Cirque des Rêves – Zirkus der Träume. Um ein geheimnisvolles Freudenfeuer herum scharen sich fantastische Zelte, jedes eine Welt für sich, einzigartig und nie gesehen. Doch hinter den Kulissen findet der unerbittliche Wettbewerb zweier verfeindeter Magier statt. Sie bereiten ihre Kinder darauf vor, zu vollenden, was sie selber nie geschafft haben: den Kampf auf Leben und Tod zu entscheiden. Doch als Celia und Marco einander schließlich begegnen, geschieht, was nicht vorgesehen war: Sie verlieben sich rettungslos ineinander. Von ihren Vätern unlösbar an den Zirkus und ihren tödlichen Wettstreit gebunden, ringen sie verzweifelt um ihre Liebe, ihr Leben und eine traumhafte Welt, die für immer unterzugehen droht. mehr. habe ich schon sehr viel Gutes gehört.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...