Montag, 2. Dezember 2013

Blogtour zu dem Final-Band von DAS TAL Teil 1


So das ist der erste Teil von meinem Beitrag zu dieser tollen Blogtour anlässig zum erscheinen des Finales von Das Tal. Einen Überblick über die Termine findet ihr hier.

Ich habe versucht die drei bisher erschienen Bände der 2. Season der Tal Reihe vorzustellen.

Das Tal – Staffel 2 Achtung kann Spoiler zur ersten Staffel enthalten!
Rose. Katie. Julia. Debbie. Chris. Robert. David. Benjamin. Alle acht Studenten wissen nun, dass sie aus einem bestimmten Grund im Tal, am Grace College gelandet sind. Denn sie alle haben irgendwie eine Verbindung zum Tal, die sie am Anfang nicht erwarten, denn am Anfang des ersten Jahres, war es nur ein College, für jeden von ihnen, dass sich dahinter viel mehr dahinter verbirgt, das wusste keiner.
Das Tal brachte nicht nur Überraschungen, sondern deckte auch so manche Geheimnisse um die Jugendlichen auf, die sie zu verdrängen versuchen und die auch nah mit dem Aufenthalt im College zusammenhängen.
Sie sind nicht die erste, nicht die ersten Acht, die sich das Tal ausgesucht hat, das macht das Tal schon in den ersten Büchern deutlich. Doch wo ist die Verbindung zwischen den 8 vor der Schließung und den 8 nach der Neueröffnung des Tal Colleges, das heißt es herauszufinden.
Doch das Tal macht es einem nicht einfach, das wäre zu einfach, man kann vermuten, dass es die Verwirrung liebt und auch gerne kleine Wissensbröckchen hinwirft. So hofft man, dass man es nach der 2. Staffel endlich verstehen kann.

2.1 Das Tal – Der Fluch
In diesem Buch liegt der Schwerpunkt des Buches bei Rose, die ihre Haare kurz hält und das nicht ohne Grund. Sie ist nun auch der Schwerpunkt für das Tal, das heißt, dass man nun ihrem Geheimnis auf den Grund gehen kann. Denn sie wird terrorisiert und zwar mit ihrer Vergangenheit.
Rose ist das freundliche, sanfte, wunderschöne Mädchen, das ihren neuen Job als Studiengangmanagerin liebt und sich rührend um andere kümmern kann, das Mädchen, was durch ihre Glatze auffällt und ihre echte Höflichkeit. Doch hier im Tal, das seine eigenen Gesetze hat, wird sie wieder mit ihrer Vergangenheit konfrontiert und kann auch nicht fliehen, sie muss es durchstehen und das verändert sie wieder, genauso wie damals.
Eine Geschichte über ein Schicksal, was man versuchte so gut wie möglich zu ignorieren, was einen dann jedoch überrollt.
Der zweite Aspekt dieses Buches ist Dave Yallad, der zu Beginn des 20. Jh. das Tal erforschte und alles in einem Tagebuch festhielt, welches die Studenten gefunden hatten. So beschäftigte sich ein Teil der Gruppe mit dem Buch um den Antworten des Tals näher zukommen. Dave Yallad wurde durch seinen Besuch im Tal verrückt, dass kann man nicht bestreiten, aber was hat ihn geplagt? Verlag

2.2 Das Tal – Das Erbe
David, der hilfreiche, der liebe Junge. Diesmal liegt der Fokus auf ihm, ihm und Robert, der sich in seinen Rechnungen  verloren hat. Und dem Raum, in dem das Drama stattfindet.
Robert hat sich den Aufzeichnungen und Formeln von Yallad gewidmet und will mit ihrer Hilfe und seinen neuen Berechnungen dem Geheimnis des Tals näher kommen. David begleitet in ihn das Labyrinth des Tals während der andere Großteil der acht Studenten in einer Prüfung sitzt.
Und dann hört man die Schüsse und den Code 111, was so viel wie Amoklauf bedeutet.
Die beiden Jungs haben das Gefühl, das etwas nicht stimmt und brechen ihre Expedition ab und ihr Gefühl hat sie nicht getäuscht. Im College ist Chaos ausgebrochen und der Amokläufer ist mit im Raum von Rose, Julia, Chris und Katie und bedroht auch alle anderen 22 Personen in diesem Raum.
Für dies ist David der Horror, denn dies ist seine Vergangenheit, sein Trauma, dass was er verdrängen wollte, musste. Doch das Tal, das keinen Halt kennt und auch keine Grenzen, außer seine geografischen, holt auch diese Erinnerung wieder hoch. Eine weitere Suche und Lösung wird gesucht, wieder werden die Schüler verändert. Verlag

2.3 Das Tal – Die Jagd
Ben und Debbie, die beiden etwas abgedrehten der Gruppe, die man sich aber trotzdem nicht wegdenken kann. Denn sie bringen ganz andere Sichtweisen ins Spiel und bewegen somit das ganze. Nachdem sie beide zeitweise nicht im Tal waren, ist Debbie nun sehr versiert darauf die Geheimnisse aufzudecken und so viel Hintergrundwissen wie nur möglich zu erarbeiten über das College, das Tal und seine Bewohner.
Benjamin hingegen wird vom Tal informiert, er beginnt Halluzinationen zu bekommen, weil er seine Medikamente abgesetzt hat. Er sieht die ersten acht und fragt sich, was real und was es nicht ist.
Das Tal und seine provozierten Katastrophen werden hier wieder sehr schön dargestellt. Man lernt das Tal besser kennen, vor allem seine Gefühle und sein Antrieb.
Die Katastrophe kommt, aber was hat es alles miteinander zutun und wie muss man sich am Ende entscheiden, daraufhin arbeitet dieser Band, der Band bereit einen auf das Finale vor.
Man erfährt noch einmal neue Dinge, die aber um den Umstand wegens eher weniger interessant sind, aber nicht ganz uninteressant. Verlag
2.4 Das Tal – Die Entscheidung Dies ist der Finale, das Ende von dieser Geschichte und mehr dazu erfahrt ihr von mir in Teil 2 am 7.12. Verlag


Es geht weiter bei: Katties Books

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich, wie alle, über Kommentare. Lob, Kritik, Fragen, was immer ihr wollt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...