Mittwoch, 30. November 2011

5/5 Ruf der Tiefe

Ruf der Tiefe von Katja Brandis & Hans-Peter Ziemek

Allgemein:
Ab 13 Jahren
Gebunden
416 Seiten
ISBN 978-3-407-81082-3
16,95 € [D] 

Inhalt:
Leon lebt viele hundert Meter tief im Meer, dort ist es immer dunkel. Er gehört zu einer Gruppe Jugendlicher, einer Elitegruppe, sie mit Flüssigkeit taucht. Dadurch können sie sich in großen Tiefen problemlos bewegen, durch Teamarbeit mit Tieren suchen und finden sie Rohstoffe. Leons Patner ist Lucy ein intelligentes Krakenweibchen, die nicht direkt aus dem Meer stammt. Leon arbeitet im Pazifik und Hawaii und dort bilden sich sogenannte Todeszonen, dort können die Tiere nicht mehr leben. Nach einer Entdeckung von Leon kommt er nur mit Corinas Hilfe weiter und die stammt von oben...

Ich denke über das Buch:
Ruf der Tiefe ist ein Einzelband, wo es ziemlich sicher auch keinen weiteren Band geben wird. Die Geschichte in sich ist abgeschlossen und es ist alles passiert was passieren konnte.
Ein Buch übers Leben und Intrigen und Freundschaft.

Auch hier wird ein Bogen gespannt, vom Anfang bis zum Ende, deswegen weiß man wahrscheinlich das es ein Einzelband ist, weil der Bogen endet.
Man fühlt das Wasser, man fühlt die Verbundenheit, man versinkt in diesem Buch. Das was mich vorher abgeschreckt hat war weg, von Anfang an findet man sich verbunden. Man könnte diese verbundenfühlen nochlange so weiter spinnen, aber ich habe es ja bereits gesagt, und ich bin meist kurz und knapp.
Man fließt weiter und alles scheint so realistisch.
Alles ist realistisch und nur wenig ist dazu gedichtet, es ist nur ein klein wenig fantastisch angehaucht. Also ist es nicht nur etwas für Fantasyfans. Alles ist super rechachiert, die Ideen des mit Flüssikeitstauchen ist z.B. nicht erfunden, sondern gibt es auch in unserer Welt, es ist aber noch nicht so ausgereift.
Dieses Wissen ist spannend verpackt, es ist wieder so das es interessant gemacht wird und man sich erstmal mehr damit beschäftigen will. Das kommt auch durch die Verbundenheit.
Auserdem lehrt es mal wie wichtig vertrauen und die Wahrheit ist. Ich glaube jedes Buch ist ein Philosoph oderf besser gesagt jedes birgt Philosphie

Fazit:
Ein tolles Buch zum lernen, für alle.

Zitat:
"Ja, verdammt, das mache ich! Du hattestdir doch sowieso vorgenommen, mir die Zeit zur Höhle zu machen, stimmts?"
"Nicht wirklich, nein", sagte Carima, plötzlich traurig. "Das hat sich einfach so ergeben." (...)
Ruf der Tiefe von Brandis & Ziemek, S.161

Da kam die zweite Frage. " Was denkst du bisher über uns?"
(...)
"Ich bin noch nicht sicher ob ihr nöglicherweise eine komische Sekte seit. Oder doch nur Öko-Fundamentalisten."
Ruf der Tiefe von Brandis & Ziemek, S. 280

Der Junge winkte zum Abschied, dann legte er und das Mädchen die Arme umeinander, bis nicht mal mehr ein Grashalm zwischen sie gepasst hätte. Neu gierig schaute Shelley zu, wie der Junge das Mädchen küsste. Oder das Mädechen den Jungen.
So genau konnt man das nicht sagen.
Ruf der Tiefe von Brandis & Ziemek, S.403

Monatsstatistiken Noveber 2011

Gelesene Bücher im Noverber 2011:

1. Saeculum von Ursula Poznanski 496 Seiten
2. Erebos von Ursula Poznanski 485 Seiten
3. Die Sturmkönige, Wunschkrieg von Kai Meyer 428 Seiten
4. Die Dämonenfägerin von  Jana Oliver 544 Seiten
5. Die Seelen der Nacht von Deborah Harkness 800 Seiten
6. In Liebe, Brooklyn von Lisa Schroeder 432
7. Ewiglich-Die Sehnsucht von Brodi Ashton 384 Seiten
8. Die Bücherdiebin von Markus Zursak 592 Seiten
9. Whisper von Isabel Abedi 275 Seiten
10. Die mächtige Zauberin von Michael Scott 521 Seiten

  496
+485
+428
+544
+800
+432
+384
+592
+275
+521
4957 Seiten

Dienstag, 29. November 2011

Facebook

Gestern Abend habe ich spät in die Nacht für euch eine Seite erstellt, das heißt ihr könnt jetzt auch über Facebook erfahren was für Rezis grade online gegangen sind und ähnliches. Ich freu mich natürlich wenn euch allen die Seite gefällt.


Auserdem will ich nochmal drauf hinweisen das ich auch bei Twitter und Lovelybooks, die Links sind rechts.

Liebe Grüße Bea

Let's read it in English! Challenge

Das klingt doch schön oder? Ich will aufjedenfall bei dieser Challenge mitmachen, ihr auch? Anmelden könnt ihr euch hier bei Books & Senses.

Die Regeln:
1. Es sollen 10 englische Bücher im Zeitraum vom 18. Dezember 2011 bis zum 17. Juni 2012 gelesen werden. Das sind genau 6 Monate. Pro Monat wären das 1,6 englische Bücher. Ist zu schaffen, oder ;) ?

2. Zu den Büchern sollen auch Rezensionen geschrieben werden. Egal ob kurz oder lang, gut oder schlecht, Hauptsache, ihr sagt irgendetwas zu dem Buch. Ich werde nur Bücher werten, die nach Beginn der Challenge gelesen und rezensiert worden sind!

3. Jeder, der einen Blog hat, auf dem er die Rezensionen veröffentlicht, kann an der Challenge teilnehmen. Genau wie bei der „Dystopien“- Challenge hätte ich gerne den Link zu der Challenge Seite, auf der ihr eure Fortschritte veröffentlicht. Ihr braucht keine Extra-Seite für meine Challenge zu erstellen, ein Link zu eurer „allgemeinen“ Challenge-Seite reicht auch. Denk Link könnt ihr mir in einem Kommentar unter diesem Post, oder in einer eMail an books.senses@gmx.de zukommen lassen.

4. Ich werde die Fortschritte aller Teilnehmer einmal im Monat aktualisieren und meine persönlichen Lieblingsrezensionen zusätzlich verlinken :)

5. Alle, die an der Challenge teilnehmen, haben auch die Möglichkeit, etwas zu gewinnen! Es wird 2 Preise geben. Der erste Preis wird unter all denen verlost, die an der Challenge teilgenommen haben, egal ob ihr 10 Bücher geschafft habt oder nicht. Der zweite Preis wird unter den Teilnehmern verlost, die zum Ende der Challenge am 17. Juni 2012 auch wirklich 10 englische Bücher gelesen haben

Bei den Preisen handelt es sich, wie sollte es anders sein, um Bücher. Da wir es mit einer englischen Buchchallenge zu tun haben, werden die Bücher natürlich auf Englisch sein! Die Gewinner haben dann die Möglichkeit, sich aus ein paar von mir angebotenen Büchern eines auszusuchen. Welche Bücher das sind, werde ich euch bald verraten ;) 

6. Wer an der Challenge teilnehmen will, der kann zu jeder Zeit einsteigen! Natürlich ist auch ein Ausstieg jederzeit möglich. Schickt mir einfach eine kurze Nachricht!

Für mich passt das, weil ich im größteil der Challenge in Neuseeland bin und dort hoffentlich nur englische Bücher lesen werde.

Montag, 28. November 2011

Lesepreis und noch ein Gewinnspiel

Bei Lovelybooks wurde ausgewertet, insgesamt 30.000 Stimmen gab es und jetzt sind die Gewinner ermittelt.
Stimmen verholfen hat!

Die Gewinner & alle Ergebnisse

Allgemeine Literatur - Die Gewinner 2011

Spannung (Krimi, Thriller) - Die Gewinner 2011


Romantik/Liebe/Gefühl - Die Gewinner 2011


Fantasie/Science Fiction - Die Gewinner 2011


Historische Romane - Die Gewinner 2011


Kinder-/Jugendbuch - Die Gewinner 2011


Sachbuch/Ratgeber - Die Gewinner 2011


Hörbuch - Die Gewinner 2011


Bester Buchtitel (Sonderkategorie) - Die Gewinner 2011


Bestes Cover/Umschlag (Sonderkategorie) - Die Gewinner 2011


Das sind die Gewinner  dieses Jahres, hier nochmal der Link: http://www.lovelybooks.de/leserpreis/2011/


Außerdem gibt es jetzt zur Adventszeit jedemenge Gewinnspiele und ich finde grade die Preise einfach toll deswegen hier die nächste Werbung:
Ein Mega Gewinnspiel und die Gewinne und Regeln, also alles findest du hier. Ich werde aufjedenfalls teilnehmen. Viel Glück und Spass.

Bea

Neuerscheinungen Dezember 2011

Dezember: Lions - Hitzeder Nacht von G. A. Aiken
Mit ihrer neuen Serie läuft G. A. Aiken zur Höchstform auf. Goldäugige Löwenwandler, heißblütige Wolfsrudel und gerissene Hyänenclans: Diese Gestalt wandler tummeln sich auf New Yorks Straßen – und in New Yorks Betten. Denn auch ein Löwe braucht eine Gefährtin. Und wenn er sich diese einmal ausgesucht hat, lässt er nichts unversucht, sie mit seinem Schnurren zu betören. Wenn es sich dann noch um eine Wölfin handelt, sind Spannungen vorprogrammiert, denn diese beiden Arten sind buchstäblich wie Hund und Katz… 
464 Seiten für 9,99€, ISBN: 978-3492268318

Dezember: Die Seelenzauberin von Celia Friedman
Celia Friedman führt in eine Welt, in der Seelen das wertvollste Gut sind und Magier gegen einen furchterregenden Feind kämpfen, die monströsen Seelenfresser. Einst opferte sich Prinz Andovan Aurelius, um sein Land zu retten. Die junge Zauberin Kamala verlor dabei ihren Liebsten und fast auch ihr Leben. Nun ist es an der Zeit, einen neuen König zu krönen. Doch dieser ist nicht bereit, seinen Prinzipien untreu zu werden – auch nicht um sein Königreich zu retten, das vor dem größten Kampf aller Zeiten steht. Denn die erbarmungslosen Seelenfresser verbreiten Angst und Schrecken. Gibt es Hoffnung für Kamala und ihre Welt?
512 Seiten für 9,99€, ISBN: 978-3492268608

Dezember: Isle of Night - Die Wächter
Wenn das Leben nichts mehr zu bieten hat – schließ dich den Wächtern an! Die Zeit im College sollte für Annelise ein willkommener Abschied von ihrem ungeliebten Vater und ihrer Stiefmutter werden. Doch dann trifft sie den geheimnisvollen Ronan, der ihr ein neues Leben verspricht – wenn sie den Mut dazu hat, ihm zu folgen. Auf einer mysteriösen Insel vor der Küste Englands muss sich Annelise dem Wettkampf gegen andere Rekruten stellen. Sie alle wollen zu den Wächtern gehören, einer Eliteeinheit, die sich nicht nur mit Vampiren verbündet, sondern auch gefährlichste magische Missionen zu erfüllen hat … 
368 Seiten für 12,99€, ISBN:  978-3492268578

1.12: Stern der Göttin von Sandra Melli
Nachdem das junge Katzenmädchen Laisa eines Tages im Wald einer wunderschönen goldäugigen Frau begegnet ist, findet sie sich auf einmal in einer anderen Welt wieder. Anders als in ihrer Heimat herrschen hier sechs Götter, die das Land fest unter sich aufgeteilt haben und jeweils von einer ihnen zugeordneten Farbe repräsentiert werden. Verwirrt von dieser Andersartigkeit, macht Laisa sich auf, die eigenartige Gegend zu erkunden. Doch dann erfährt sie, dass sie dazu auserwählt wurde, den »Stern der Göttin«, ein einzigartiges Juwel von unendlicher Kraft, vor einem schwarzen Magier zu retten. Laisa nimmt die Aufgabe an und stürzt sich unversehens in das größte Abenteuer ihres Lebens …
512 Seiten für 14,99 €, ISBN 978-3426504161


1.12: Meridian - Flüsternde Seelen von Aber Kizer
Das Mädchen Meridian schwebt in größter Gefahr: Als Fenestra ist es ihre Aufgabe, den Seelen der Verstorbenen den Weg in dem Himmel zu weisen – doch sie hat dunkle Gegenspieler, die dies verhindern wollen. Auf der Flucht vor den Aternocti gelangt Meridian in eine friedlich wirkende Kleinstadt, in der sie die Gegenwart einer anderen Fenestra spürt. Kann sie diese finden, bevor die Aternocti es tun? 
432 Seiten für 14,99€, ISBN: 978-3426283653

1.12: Damian - Die Wiederkehr des gefallenen Engels von Rainer Wekwerth
Damian ist wieder auf die Erde gekommen. Aus Liebe zu Lara, die er um jeden Preis beschützen möchte. Er steht ihr bei gegen die Dämonen, die Lara verfolgen, weil sie die finstere Prophezeiung endlich erfüllt sehen wollen: Lara muss sich ihrem dunklen Vater stellen, der mit ihrer Hilfe seine Allmachtsfantasien ausleben will. Doch dank ihrer unendlichen Liebe zu Damian weiß Lara, wie sie handeln muss.
398 Seiten für 16,99€, ISBN: 978-3401065915

1.12: Das Blut der Assassienen von Nick Lake
Eine Vampir-Saga voller Abenteuer und dunkler Romantik Der junge Fischer Taro wurde zum Vampir und Mörder, um seine Familie zu rächen. Nun aber will er den Weg des Schwertes aufgeben. Da erfährt er, dass seine Mutter noch lebt. Sofort bricht Taro auf, ihr beizustehen – und kommt doch zu spät! Rasend vor Zorn und Trauer schwört er seinen Feinden blutige Rache. Einzig seine Freundin Hana erkennt in ihm noch den sanften Jungen, der er einst war. Doch wird sie zu ihm durchdringen? Oder verliert sie den Mann, den sie liebt, an Hass und vampirische Blutgier?
448 Seiten für 14,99€ (?),  ISBN 9783442267859

1.12: Strange Angel - Verraten von Lili St. Crow
Das Mädchen Dru weiß nicht genau, welche geheimnisvollen Kräfte in ihr schlummern – aber es besteht kein Zweifel daran, dass jeder Vampir versucht, sie deswegen zu töten. Auf der Flucht gelangen Dru und ihre Freunde, der Werwolf Graves und der betörend schöne Cristophe, in eine geheime Schule, wo man ihnen Hilfe anbietet. Doch während die Jungen von den anderen Schülern mit offenen Armen empfangen werden, behandelt man Dru wie eine Gefangene. Noch dazu stellt sich heraus, dass es einen Verräter geben muss, der ihr nach dem Leben trachtet. Als die Vampire die Schule angreifen, gerät Dru in höchste Gefahr und muss sich die schockierende Frage stellen, ob Christophe der Verräter ist, der sie als Köder für seine eigene Zwecke missbraucht hat …
384 Seiten für 16,99€, ISBN: 9783426283462

12.12: Der Übergang von Justine Cronin
Das Mädchen Amy ist gerade einmal sechs Jahre alt, als es von zwei FBI -Agenten entführt und auf ein geheimes medizinisches Versuchsgelände verschleppt wird. Man hat lange nach Amy gesucht: der optimalen Versuchsperson für ein mysteriöses Experiment, das nichts Geringeres zum Ziel hat, als Menschen unsterblich zu machen. Doch dann geht irgendetwas schief – völlig schief. Von einem Tag auf den anderen rast die Welt dem Untergang entgegen. Und nur eine kann die Menschheit vielleicht noch retten: Amy Harper Bellafonte.
1040 Seiten für 9,99€, ISBN: 978-3-442-46937-6

12.12: The Sing - Nu zu deiner Sicherheit von Julia Karr
Eine Zukunft, in der man mit sechzehn seine Unschuld verliert
Nichts fürchtet die in einer nahen Zukunft lebende Nina so sehr wie ihren sechzehnten Geburtstag. Obwohl die meisten Mädchen dieses Datum kaum erwarten können: Sie bekommen ein Tattoo und dürfen nun legal Sex haben. Doch Nina ahnt, dass mehr hinter diesem Tattoo steckt. Als kurz darauf ihre Mutter bei einem brutalen Anschlag ums Leben kommt, erfährt Nina: Ihre Mutter gehörte zum Widerstand – und ihr totgeglaubter Vater ist am Leben, irgendwo im Untergrund. Sie setzt alles daran, ihn zu finden – und gleichzeitig sich und ihre Halbschwester vor dem Zugriff des Regimes zu schützen. Da verliebt sie sich in Sal, einen Widerstandskämpfer. Doch kann sie ihm trauen?
480 Seiten für 8,99€, ISBN: 978-3570307724

12.12: Laura und der Kuss des schwarzen Dämons von Peter Freund
Noch spannender, noch darker, noch atemberaubender: Laura muss sich in dem schwarzen Dämon ihrer unheimlichsten Herausforderung stellen
Einige Zeit ist vergangen, seit Laura ihr letztes Abenteuer bestehen musste. Sie ist jetzt siebzehn und hat ihre fantastischen Fähigkeiten – Gedankenlesen, Traumreisen und Telekinese – fast zur Vollendung gebracht. Laura hat alle Hände voll zu tun, um das internationale Schülertreffen aller Wächter-Internate vorzubereiten. Da braut sich eine Katastrophe zusammen, die zur größten Herausforderung der Wächter wird: Fünf Jugendliche erwecken einen unglaublich mächtigen Dämon, der in die Gestalt seiner Opfer schlüpfen kann. Er kennt nur ein Ziel: Laura und die Wächter des Lichts endgültig zu vernichten. Als Laura begreift, wie tödlich die Gefahr ist, bleibt ihr nur noch eines: Sie stellt sich dem Kampf um das Schicks
516 Seiten für 17,99€, ISBN: 9783570153826

(Die anderen Cover werde ich auch noch hochladen, doch grade hat es aufgehört zu funktionieren)
Ihr wisst von noch anderen schönen Neuerscheinungen? Dann schreibt einen Kommentar.

Sonntag, 27. November 2011

Advent und Gewinnspiel

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen ersten Advent.
Ich habe heute schon unseren Adventskranz gebunden. Habe aber leider grade keine Apperat zur Hand deswegen dieser schöner <-.
Jetzt fängt das Kekse backen, Kerzen ziehen und wichteln an. Ich freu mich auf die Schokolade und die Bücher die hoffentlich kommen werden.





Hanna hat dazu anlässlich ein Gewinnspiel gestarte. Was es zu gewinnen gibt ist eine Überraschung.

Anmelden könnt ihr euch hier.
Ich wünsche euch viel Glück.








Also allen noch einen wunderschönen ersten Advent und eine schönes Weihnachtszeit.

Freitag, 25. November 2011

Update Cover Challenge


Die Aufgaben:

  1. Ein Buch mit einer Frau auf dem Cover
  2. Ein Buch mit einem Mann auf dem Cover
  3. Ein schwarz-weißes Cover
  4. Ein Buch, auf dessen Cover eine Blume zu sehen ist
  5. Ein Buch, mit Schnörkel auf dem Cover*
  6. Ein Buch auf dessen Cover keine Menschen zu sehen sind
  7. Ein Buch mit einem Gegenstand auf dem Cover*
  8. Ein Cover, welches eins der Elemente zeigt (Feuer, Wasser, Luft oder Erde)*
  9. Ein Buch mit einem Tier auf dem Cover*
  10. Ein Cover, dass handgezeichnet aussieht
Ich habe bereits geschaft:
4. Die Seelen der Nacht von Deborah Harkness
3. Wenn du stirbst... von Lauren Oliver
5. Der Venuspakt von Jeanine Krock (ist das Schnörkelig genug?)
9. Jägermond von Andrea Schacht
6. Kinder des Judas von Markus Heitz
8. Die Wellenläufer von Kai Meyer
...

3/5 Der Venuspakt

Der Venuspakt von Jeanine Krock

Allgemein:
Ab 13 Jahren
Klappenbroschüre
336 Seiten
ISBN: 978-3-8025-8229-5
8,95 € [D]

Inhalt:
Keine Magie, das ist das Motto von der Fee Nuriya, doch verschiedene Personen kommen ihr in die Quere und verändern sie mehr als sie gedacht hätte. Außerdem hat das Schicksal ihr eine wichtige Aufgabe aufgegeben. Und eigentlich wollte sie nur ihre kleine Schwester besuchen.

Ich denke über das Buch:
Der Venuspakt ist der erste Band einer Reihe die nur indirekt aufeinander aufbaut, d.h. die Personen aus Band eins spielen z.B. nur eine unwichtige Person in Band 2 und ihre Geschichte nocheinmal grob erzählt wird. Die ganze Reihe heißt Licht und Schatten Reihe und ist von Jeanine Krock und die ersten drei Bände sind bei LYX erschienen. Durch das indirekte Aufbauen muss dieser Band nicht als erstes gelesen werden.

Jeder will das was er nicht haben kann, muss sich aber irgendwann mit dem zufrieden geben was er bekommt.
Nuriya will ihre Magie nicht anerkennen, fast jeder hält sie für einen Menschen, was mitunter hilfreich sein kann, aber sie verpasst auch sehr viel. Sie stolpert in ein altes Friedensabkommen und mit ihrer naivitet bringt sie alles durcheinander. Schlimmer ist noch, das ihre tote Mutter das alles gewusst hatte, also wofür sie vorbestimmt war. Sie ist von Zweifeln zerfressen, hat viel Angst und weiß nicht wie sie mit sich selbst umgehen kann und mit den was mit ihr passiert.
Ich finde das Buch nicht so gut wie den zweiten Teil, es ist schön geschrieben. Manches ist ein wenig verwirrend, doch im laufe des Buches erklärt sich alles. Am Schluss kann man dann auch alles nachvollziehen. Insgesamt fande ich diese Buch schön und interessant, aber hauptsächlich habe ich es wegen dem zweiten Band gelesen. Die Geschichte hat mir nicht so gut gefallen, es gibt in diesem Buch viele Abweisungen  und wenig offene Liebe, das ist schade. Trotzdem hat mich das Buch irgendwie berührt, den schlecht fande ich es eben nicht. Ich empfehle den ersten Teil als Drama, wo man sich dann auf den zweiten freuen kann.


Fazit:
Ein nicht schlechtes Buch, für Fans von Succubus Blues. 3 von 5 Punkten

Mittwoch, 23. November 2011

1 Woche

1 Woche habe ich nichts gepostest, das ist echt schade, aber das Praktikum ist vorbei und die Hausaufgaben sind wieder da.
Dazu kommt das ich im Wendland lebe und nun der Castor kommt, da kann ich auch nicht genau sagen wie viel ich zu schreiben kommen werde, weil ich noch nicht weiß was ich machen will.


Und jetzt spinnt Blogger mal wieder. Eigentlich wollte ich noch andere Bilder hochladen, aber es ging eben nicht.
Ihr könnt alle kommen, mehr hier. Da ist viel zu dem Thema auch zusammen gefasst.
Ich hoffe ihr wisst alle was das alles bedeutet, wenn nicht, fragt einfach.
Also ich versuche noch Post fertig zu stellen, aber wer weiß wie lange das noch dauert. Kleine Abschnitte kann ich immer schreiben, doch es wird noch dauern bis der Text fertig ist.
Schönes Wochenende euch. Liebe Grüße Bea

Donnerstag, 17. November 2011

4/5 Wenn du stirbst, zieht dein ganze Leben an dir vorbei, sagen sie

Ich versuche immer so wenig wie möglich über den Inhlat zu schreiben, will euch das Buch aber auch schmackhaft machen, also wenn ihr immer mehr wissen wollt dann sagt es, ich will es nur keinem verderben.
Liebe Grüße Bea


Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie. von Lauren Oliver

Allgemein:
Ab 13 Jahren
Gebunden mit Umschlag
448 Seiten
ISBN 978-3-551-58231-719,90 € [D]

Denn Rest musst du selber herrausfinden.

Was wäre, wenn heute dein letzter Tag wäre? Was würdest du tun? Wen würdest du küssen? Und wie weit würdest du gehen, um dein Leben zu retten?

Inhalt:
Sam hat drei beste Freundinnen und ist eine der beliebtesten Schüler der Schule. Ihr Freund ist genauso einer der einer der beliebtesten Schüler der Schule, sie hat die Schule fast hintersich, also sollte sie glücklich sein. Jedes Wochenende wird gefeiert, doch der letzte Freitag lief anders als geplant...

Ich denke über das Buch:
Es ist das Debüt von Lauren Oliver, ihr zweites Buch ist Delirium. Wenn du stirbst,... ist ein qualiziertes Buchüber das sterben und was danach vielleicht passiert. Ein Buch aus dem man was lernen kann und was einen bewegt.

Im Prolog stirbt Sam und im Epilog zieht sie weiter, ein Bogen wird gespannt, übers ganze Buch. Im Epilog findet er sein rundes Ende. Der Epilog spiegelt den Sinn des ganzen Buches wieder, verbindet alles.
Sam erlebt 7 mal den gleichen Tag und jedes mal lernt sie was, denn sie darf erst weiter wenn das passiert, was sie wirklich will. Sam hat sich angepasst, weil sie unschöne Dinge erlebt hat und nicht fallen will. In den Tagen wird sie ehrlicher zu allen, vorallem zu sich selbst. Deswegen ist es schwer sie zu beschreiben, weil sie sich ja jeden Tag verändert. Sie benimmt dich jeden Tag wieder anders. Aber sie geniest es, so zu leben wie sie eigentlich will.
Ihr Charakter wird immer wieder in Frage gestellt, sie wird jeden Tag neu erfunden. Es ist interessant zu lesen wie man sein kann, ohne zu denken und wie die Personen reagieren. was eine kleine Handlung verändern kann. Sam stellt sich wieder in Frage , was sie tut, was sie getan hat und was sie tun kann. Wie würde man sein wenn man jeden Tag leben würde wie man eigentlich will? Was würde passieren? Sam ist Tod doch sie lebt.
Das Thema ist einfach Spannend, obwohl man nichts genaures darüber weiß. Jeder hat seine eigenen Vorstellungen. Hier beschreibt der Titel eine Vorstellung und der Inhalt eine andere. Das zeigt einem wie falsch man manchmal liegt.
Die Autorin lässt ihren Vorstellungen, ihrer Idee freien Lauf, erst wenn das Ziel erreicht ist darf der Mensch wirklich sterben. Sie bringt das Spannend, humorvoll und verständlich rüber. Man sollte so etwas Respekt zollen, denn nicht jeder schafft es so ein Thema gut in ein Jugendbuch zu bekommen.
Es gibt peinliche Stellen, weil soviel Rumprobiert werden muss und das eher nichts für Jungs, sie schlägt sich mit Mädchenproblemrum, nicht immer ein Spaß.
Schön sind auch die Erinnerungen, wodurch man die anderen noch besser kennen lernt.

Fazit:
Ein Buch was Frau lesen sollte. 4 von 5 Punkten

Montag, 14. November 2011

Der Trailer ist da und ein besonderer Award

Endlich ist der neue deutsche Trailer von die Tribute von Panem online und zwar hier.

Auserdem habe ich einen tollen Award bekommen, wo es nicht direkt nur ums sammeln geht, sondern der Award hat noch einen anderen Sinn, Ich habe ihn von Isi bekommen und das ist er: 
Hinter dem Liebsten Blog Award steckt folgendes: Dir wurde der Award verliehen und du möchtest ihn auch weiter geben? Erstelle einen Post, indem du das Liebster-Blog-Bild postest & die Anleitung reinkopierst ( der Text, den du gerade liest). Außerdem solltest du zum Blog die Person verlinken, die dir den Award verliehen hat & sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst & ihr den Link deines Award Posts da lassen. Danach überlegst du dir 3- 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar - Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht. Liebe Bloggerinen: Das Ziel, dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs an's Licht bringen, deswegen würde ich euch bitten keine Blogs zu Posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.
Das finde ich gut, deswegen gebe ich den Blog weiter an:

Meine Schmöckerecke
Dreaming Moon<3
Lesen ohne Ende..

weil sich alle bemühen, aber alle noch nicht soo viele Leser haben.

Ich werde nur noch Awards an nehmen die nicht nur ihren Wert verloren haben, sondern direkte oder solche, die noch einen anderen Zweck haben.
Liebe Grüße Bea

5/5 Die Seelen der Nacht

Die Seelen der Nacht von Deborah Harkness

Allgemein:
Hardcover mit Schutzumschlag
800 Seiten
ISBN: 978-3-7645-0391-8
19,99 € [D]
Erscheinen am 26.09.2011

Inhalt:
Diana Bishop ist die letzte Hexe ihrer Familie und sie versucht so unmagisch wie nur möglich zu leben. Sie ist Historikerin, die sich mit Alchemie beschäftigt. So bekommt sie das Manuskript in die Hände, ein altes magisches Buch. Seitdem wird sie von Hexe, Dämonen und Vampiren verfolgt, darunter auch Matthew Clairmont, der ihr aber auch hilft. Er hilft ihr dabei das die magischen Wesen sie nicht mehr belästigen. Aus der Hilfe wird teilweise Zusammenarbeit und eine Freundschaft. Beide merken das sie mehr empfinden, doch das ist verboten und schon bald werden sie verfolgt und Diana muss ihr Erbe anerkennen.

Ich denke über das Buch:
Viele Lesen dieses Buch, weil es in der Buchhandlung als Leseexemplar gab, dachte ich, ich schau mal rein. Ich war begeistert, es ist übersichtlich und spannend. Ich bin froh dieses Buch gelesen zu haben.

Im ersten Kapitel wird fast das ganze Leben von Diana zusammengefasst, das macht es übersichtlich, auch später gibt es solche Szenen, von anderen Personen.
Das Cover ist ein Erwachsenencover, es soll nicht die jüngeren Generationen ansprechen, aber der Inhalt kann auch von jüngeren gelesen werden.
 Das Buch ist sehr ernst gehalten, nicht locker. Spannung ist immer da, ob wegen einer Flucht oder wegen der Liebe.  Die Geschichte ist schön und mit viel Hintergrundwissen geschrieben. Es wird z.B. über Wein und DNA, sowie Verhalten von Wölfen, alle Themen passen zur Geschichte, man versteht aber leider nicht immer alles.
Es ist nicht immer leicht zu lesen und durch das recht große Format denkt man manchmal das man wenig schafft, manchmal fliegen die Seiten nur so dahin. Man sollte sich Zeit nehmen, weil es oft schwer ist aufzuhören.
Alle Charakter sind vollkommen ausgeformt, ob geheimnissvoll, ruhig oder aufbrausend.
Auch der Schwerpunkt des Buches ist gut gewählt, man weiß nur das es um Diana geht, darum herum verändert es sich am laufenden Bande.
Es ist viel für ein Buch, doch grade so nicht zuviel.

Fazit:
Ein schönes Buch, nicht unbedingt nur für Fantasy-Fans und auch eher was für anspruchsvollere Leser, aber nicht zu schwer.

Zitat:
"(...) Du hast im laufe der Jahre ebenfalls mehr als genug Katastrophen produziert."
"Von denen ich alle miterleben durfte", betonte Marthe, (...) "zum Beispiel, als du die ganze Burg unter Wassergesetzt hast, weil du unbedingt Wasser auf dem Dach sammeln wolltest". Zählte sie an ihrem Fingern ab,"oder als du vergessen hast, die Steuern einzutreiben. Da war es Frühling, dir war Langweilig, und so bist du eines Morgens aufgestanden und nach Italien gezogen, um Krieg zuführen. Dein Vater musste den König auf Knien um Vergebung bitten. Und nicht vergessen New York!" rief sie triumphierend.
Die Seelen der Nacht von D. Harkess, S. 364-365

Sonntag, 13. November 2011

100 Bücher Challenge

Ich will oder mach bei dieser netten Challenge mit:

Es hört sich viel an, ist es aber nicht. Denn:


Die Challenge beginnt am 1. Januar 2012 und geht bis zum 31. Dezember 2012.

Teilnehmen können nur schriftliche Blogger. (Ihr müsst nicht zu jedem Buch eine Rezension machen, nur, wenn ihr wollt.)

Pro 500 Seiten bekommt man 1 Punkt. Es können auch mehrere Bücher sein und nicht nur 1. Wenn man zum Beispiel ein Buch mit 200 und eins mit 400 liest, bekommt mal auch einen Punkt. Überschüssige Seiten sozusagen zählen weiter - die 100 Seiten vom Beispiel gelten weiterhin.
Mal schauen, wie viele Punkte jeder am Jahresende gesammelt hat!
Wer wirklich 100 Bücher in dem Jahr liest (und mitzählt), bekommt 50 Punkte extra.

Anmelden könnt ihr euch hier.

3/5 Gone - Verloren

Gone Verloren von Michael Grant

Allgemein:
Ab 12 Jahren
Hardcover
512 Seiten
ISBN: 978-3-473-35316-3
17,95 € [D]

Inhalt:
Von einer Sekunde auf die andere verschwinden sie, die Erwachsenen. Alle sind verschwunden, nur die Kinder sind geblieben und einen Kuppel umschließt mehr als die ganze Stadt. Sam ist einer von ihnen, ein Kind. Er ist der Held der Kinder, doch die Kinder aus der einen Schule sind nicht die Einzigsten und die Anderen haben eine Erkenntnis, eine die überlebenswichtig ist.

Ich denke über das Buch:
Verloren ist der erste Teil einer Reihe, wo es um die Kinder einer Stadt geht. Der zweite Band heißt Gone - Hunger und ist schwarz-blau, ich habe diesen nach wenigen Seiten abgebrochen. Der dritte Teil Gone - Lügen ist lila und schwarz, ob es noch einen weiteren Teil geben wird weiß ich nicht, aber ich glaube nicht.

Alltag damit fängt es an, mit einfachem Alltag, nur das sich das dann schlagartig verändert. Sam ist 14 und in Notsituationen weiß er meist intuitiv was gemacht werden muss, aber nicht richtig Verantwortung. Die Befehlsgewalt bekommen nun die Schläger der Stadt und später sie aus dem Internat. Dies sind keine normalen Kinder, weswegen sie ziemlich bald respektiert werden, oder man hat riesige Angst vor ihnen.
Auf die Idee dieser Geschichte zu kommen ist schon ist schon einmal ein Kunststück, aber die Freaks sind auch noch da, eine gute Idee. Das die Gruppen sich spigelt, es ist wie in der Renaissance, wo die Charakter in der sich die Schicksale hatten. Hier hängt es es aber noch näher zusammen.
Viele Sicht wechseln machen es manchmal schwer zu lesen, den manchmal kennt man garnicht und erst im laufe erfährt man wie die Person heißt, das ist verwirrend.
Es passiert viel was passieren muss, aber auf manche Sachen würde man eigentlich nie kommen, es ist eine gut ausgewogene Kombi.
Wie sich alles entwickelt ist ziemlich dramatisch und das Buch das Generen Thriller zu recht, es wird oft genug Spannung aufgebaut, oftmals durch abrupte Sicht wechsel zerstört.
Das Ende ist vorhersehbar, aber der Weg ist schwierig. Am Interessantesten ist aber wie es passiert ist und wo. Um diese Frage zu beantworten muss man wahrscheinlich die nächsten Bände lesen.

Fazit:
Ein gutes spannendes Buch für Thriller Fans, die sich nicht an ein bisschen Fantasy stören.
Ein schöner Auftakt, aber ein enttäuschender zweite Band. 3 von 5 Punkten.

Ich denke über Teil 2:
Wie bereits gesagt habe ich den zweiten Band abgebrochen. Das lag daran das das Ganze nur noch doof war, eine Katastrophe kommt nach der anderen. Ich kann so was nicht so gut lesen, ich brauche immer kleine Lichtblicke. Abhaltem soll es euch aber nicht auch Teil 2 zu lesen, vielleicht findet ihr das ja nicht so schlecht oder nervig. Empfehlen tu ich euch aufjeden fall Teil 1, wenn ihr auf Thriller steht.

Mittwoch, 9. November 2011

Rollen sind klar






Das sind Gwendolyn und Gideon von Liebe geht durch alle Zeiten. Hier ein Ausschnitt aus einem Interview:

Maria Ehrich und Jannis Niewöhner standen beide bereits bei großen Kinoproduktionen vor der Kamera. RUBINROT ist ihr erster gemeinsamer Film. Wir sind sehr zufrieden mit unserer Wahl und freuen uns auf die Dreharbeiten.
Im Februar nächsten Jahres wird die erste Klappe fallen. Vorher müssen aber noch Kostüme geschneidert, Perücken geknüpft und auch Fechten gelernt werden.
Auch weitere Rollen wie Charlotte Montrose und Leslie Hay sind besetzt und werden nach und nach bekannt gegeben. Denn etwas Spannung muss schließlich sein ;-))

Maria und Jannis, ihr wurdet unter hunderten von Bewerbern für die Hauptollen in RUBINROT ausgewählt, wie fühlt man sich da?

Maria Ehrich: Ganz ehrlich? Ich fühle mich großartig. Ich bin total gespannt auf den Dreh und auf alles, was damit zusammenhängt. Jedes Mal, wenn ich daran denke, bin ich ganz aufgeregt und kann die Zeit kaum noch abwarten, bis es endlich los geht!

Jannis Niewöhner: Ich freue mich total auf die Dreharbeiten. Gerade jetzt, nach der ersten Probewoche in der es darum ging, die anderen Schauspieler und die eigene Rolle kennen zu lernen habe ich ein gutes Gefühl für den Film und Lust auf den Dreh bekommen.

Welche Beziehung habt ihr zu der Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier, kanntet ihr die Bücher vorher auch schon?

Jannis: Ich kannte die Bücher vorher noch nicht, da ich leider ohnehin ein schlechter Leser bin :-)

Maria: Ich hab RUBINROT von einer Freundin bekommen und es regelrecht verschlungen. Die Zeit zwischen RUBINROT und dem Erscheinen von SAPHIRBLAU war schon schlimm, aber als ich dann auch noch auf SMARAGDGRÜN warten musste, bin ich fast gestorben vor Neugierde. Ich finde die Bücher wunderschön. Mir gefallen besonders der tolle Wortwitz und die Idee des Zeitreise-Gens.

Maria, wie war das Casting, warst du aufgeregt?

Maria: Es waren ja genau genommen drei Castings für mich. Die Stunden, bevor man dran ist und das lange Warten auf die Entscheidung danach, sind fast unerträglich. Zur Vorbereitung habe ich RUBINROT noch einmal gelesen, das hat mir sehr geholfen.

Wie ist es eine Rolle zu spielen für die sich so viele mit so viel Herzblut beworben haben?

Maria: Ich kann das alles noch immer gar nicht so richtig fassen. Als ich erfahren habe, dass ich die Rolle bekomme, hab ich den ganzen Tag gegrinst. Da ich ja selber großer Fan der Bücher bin, ist das für mich alles wie ein Traum. Ich habe die Fancastings mit verfolgt und habe mir viele Clips angesehen. Da waren wirklich tolle dabei! Das nun ausgerechnet ich Diejenige bin, die Gwendolyn spielen darf ist Wahnsinn. Ich verspreche auch hoch und heilig für die Rolle und den Film alles zu geben! Ich bin mir sicher, dass er ganz toll wird.

Jannis, was verbindet dich mit Gideon, ist er dir ähnlich?

Jannis: Auf den ersten Blick ist da nicht sehr viel, was uns verbindet. Gideon kann tanzen, Geige spielen, mehrere Sprachen perfekt sprechen, durch die Zeit reisen usw. Das sind Fähigkeiten, die ich leider nicht habe. Ich wäre außerdem der Letzte, der Medizin studieren würde. Allerdings hat der Gideon ja auch eine verletzliche, ängstliche Seite die ich auch habe und uns etwas mehr verbindet.

Und bei Dir, Maria?

Maria: Ich glaube, Gwen und ich sind uns wirklich sehr ähnlich. Ich musste mich bei den Castings zum Beispiel nie großartig verstellen um wie sie zu sein. Ich habe mich in den Büchern auch oft in ihr wieder gefunden. Außerdem habe ich auch zwei kleine Geschwister, die genau im selben Alter wie Gwens Geschwister Caroline und Nick sind. Glaubt mir, so was prägt... Ein paar Unterschiede gibt es aber sicher. Ich bewundere zum Beispiel immer wieder, wie mutig Gwen ist und was sie alles auf sich nimmt. Ich weiß nicht, ob ich in solchen Situationen wie denen, die sie durchlebt genauso standhaft sein würde. Aber ein bisschen Herausforderung muss ja auch sein, stimmts?

Wie bereitet ihr Euch auf die Rolle der beiden Zeitreisenden vor?

Jannis: Erstmal muss ich damit anfangen, mir einige von den Fähigkeiten, die Gideon hat, ich aber nicht, anzueignen. Das heißt ich lerne fechten, hab Kampftraining und vielleicht auch ein paar Tanzstunden. Ansonsten versuche ich die Rolle, ihre Stärken und Schwächen bestmöglich kennen zu lernen und vor allem zu verstehen.

Maria: Es gibt sehr intensive Coachings und Proben, um uns auf die Rollen vorzubereiten. Das hilft enorm. Da man als Schauspieler aber auch sehr stark auf seinen Körper angewiesen ist, bekomme ich auch Kampfsport-Stunden verabreicht. Die müssen sein, da ich einige Stunts habe und sonst andauernd Muskelkater hätte... Ansonsten schaue ich mir viele Kostümfilme an um mich in den Zeiten und mit Kostümen, Ausdrucksweisen und so auszukennen.

Den Fans ist es sehr wichtig, dass die Figuren im Film denen im Buch ähnlich sehen, wird es bei euch noch optische Veränderungen geben?

Maria: Ja, na klar. Das ist für uns alle natürlich auch sehr wichtig. Bei einigen Äußerlichkeiten, müssen die Fans sicher Kompromisse eingehen, da nun mal kein Schauspieler aussieht, wie die Figur in ihrem Kopf, aber wir tun unser Möglichstes.
Ich bekomme blaue Kontaktlinsen - eigentlich habe ich ja braune Augen und meine Haare werden noch ein wenig dunkler. Abgesehen davon, kann man viel mit Maske und Kostüm machen, um mich zu gwendolynisieren.

Jannis: Ich hab keine langen Haare. Gideon hat lange Haare. Ich muss mir meine jetzt also wachsen lassen, was ich von alleine wahrscheinlich nicht gemacht hätte. Trotzdem finde ich es interessant, mich selbst mal mit langen Haaren zu sehen.



Jannis: Ich freue mich schon sehr auf die Fecht- und Kampfszenen im Film. Zum einen macht mir das einfach unglaublich viel Spaß, zum anderen wartet man bei solchen Szenen immer besonders ungeduldig auf das fertige Ergebnis.

Maria: Da gibt es so viele Sachen. Mich reizen die tollen, alten Kostüme, genauso, wie die tollen historischen Orte, an denen wir drehen werden. Und natürlich London. Ich bin sehr gespannt auf die anderen Schauspieler und natürlich auf alle anderen Teammitglieder. Das wird bestimmt eine schöne Zeit. 

Das Interview habe ich hier gefunden.

Neue Bücher

Ich habe ja schon erzählt das ich ein Praktikum in einer Buchhandlung mache, von denen habe ich Saeculum als Leseexemplar bekommen. Vielleicht bekomme ich auch noch weitere, aber ich habe grad schon soviele Bücher. Ich war nählich auch in der Büchere ich und habe was von Freunden bekommen.


















 Links (aus der Bibo):
Die Dämonenfängerin von Jana Oliver
Whisper von Isabel Abedi
Die Fünf Tore - Teufelsstern von A. Horowitz
Geisterritter von Cornelia Funke
Die mächtige Zauberin von Michael Scott (Band 3)
Der unsterbliche Geisterrufer von Michael Scott (Band 4)

Rechts:
Feuerherz von Senait G. Mehari (von einer Freundin)
Der Schattengänger von Monika Feth (von einer Freundin)
Der Schrecksenmeister von Walter Moerse
Magische Töchter von Justine Larbalestier (ist meins)
Die Bücherdiebin von Markus Zursak



 Das habe ich in der Buchhandlung gesehen und musste ich mitnehmen, weil ich umbedingt wissen will wie es weiter geht.

Diese vier Bücher sind alte Lesexemplare, die ich von der Buchhandlung geschenk bekommen habe, weil ma sie ja nicht verkaufen darf.











 Zum Schluss habe ich noch zwei Rezensionsexemplare bekommen:

 Jägermond habe ich schon vor einer weile bekommen. Plötzlich Fee ist gestern gekommen.
Ich danke Heyne Fliegt und Penthaligon, dafür.

Dienstag, 8. November 2011

Gewinner

Nun die Verkündung des Gewinners.
Nochmal die drei Teilnehmer:
1. Jenina  Weggenman
2. Allison Larius
3. Anna Wienecke

und gewonnen hat:
Nummer 2 (durch AGITOS)
Also Allison Larius.
Herzliche Glückwunsch.

Liebe Grüße Bea

PS:  Mein nächtes Gewinnspiel wir bei 100 Leser sein, oder wenn der Blog ein Jahr alt ist. Wenn ihr einen Wunsch habt was es als Preis geben soll, dann schreibt mir, oder wenn ihr umbedingt ein Gewinnspiel ahben wollt, aber am schnellsten gehts es wenn ihr ganz viel Werbung mach damit es schnell 100 Leser werden. Anfragen bitte an lwielesen@web.de

Montag, 7. November 2011

Letzte Erinnerung

Alle Mails die nicht bis moregn eingetroffen sind werden nicht mehr mit in den Topf geworfen. Das heißt alle die noch mitmachen wollen, müssen bis morgen um spätestens 14:00 Uhr ihre Nail abgeschickt haben. Nur wenn es jetzt noch viele bitte gibt, die sagen ich soll verläbgern dann mach ich das, ansonsten werden nur die bisdahin eingetroffenen Mails gewertet und ich hoffe es werden noch ein paar mehr. Mehr Infos, einfach auf das Bildchen links klicken. Viel Spass.

Sonntag, 6. November 2011

Gewinnspielerinnerung

Noch mal eine Erinnerung an alle
Wer mitmachen will postet auf seinem Blog, das es dieses Gewinnspiel gibt und schreibt einen Text dazu wie wertvoll einem die Unsterblichkeit sei und was man dafür machen würde. Bitte den Link dazu an die gleich genannte E-Mail Adresse schicken (nur für Regelmäßigeleser, bitte nicht nur deswegen Leser werden, es werden noch weitere Gewinnspiele folgen)
Wer keinen Blog hat schreibt mir nur eine Mail an lwielesen@web.de

Durch den Post und die Mail nehmt ihr am Gewinsspiel teil, ihr habt bis Montag, den 7.11 Zeit euch anzumelden. Oder soll ich nochmal verlängern?

Hier der Klappentext zum Gewinnerbuch:
Ever ist sechzehn Jahre alt, als sie ihre gesamte Familie bei einem Autounfall verliert – sie überlebt als Einzige. Seither ist sie in sich gekehrt und kapselt ihre verletzte Seele von der Außenwelt ab. Alles ändert sich jedoch, als sie Damen zum ersten Mal in die Augen blickt. Denn Damen sieht nicht nur verdammt gut aus, er hat etwas, was Ever zutiefst berührt. Aber irgendetwas an ihm irritiert sie. Seitdem sie dem Tod so nahe war, besitzt sie nämlich die einzigartige Fähigkeit, die Gedanken der Menschen um sie herum hören und ihre Aura sehen zu können. Doch nicht so bei Damen: Er scheint diese Gabe auf mysteriöse Weise außer Kraft zu setzen. Sie sieht und hört nichts – für sie ein untrügliches Zeichen, dass Damen eigentlich tot sein müsste. Er wirkt aber alles andere alles leblos, und am liebsten würde Ever sich nie mehr von seinem warmen Blick lösen. Wenn sie sich nur nicht ständig fragen müsste, wer er eigentlich ist und was er ausgerechnet von ihr will …


Ich freue mich über viele Teilnehmer und wünsche euch viel Glück.

Cover- Challenge

Die Cover-Challenge
Ja, wie der Titel schon sagt, wollen wir uns in dieser Challenge vor allem mit den Büchercovern beschäftigen. Ihr bekommt 10 Vorgaben zu den Covern von mir gesetzt und müsst die Aufgaben innerhalb der nächsten zwei Monate schaffen.
 
Regeln:
  • Für die Challenge müssen mindestens 10 Bücher gelesen werden
  • Rezensiere die Bücher
  • Führe eine Liste über die gelesenen Bücher
  • Die Challenge läuft vom 6.11.2011 - 6.03.2012 (dabei zählt das Datum der Rezension und nicht wann man die Bücher gelesen hat)
  • Es dürfen natürlich auch mehrere Bücher für eine Aufgabe gelesen werden
  • Die Bücher dürfen auch gleichzeitig für andere Challenges gelesen werden.
  • Die Reihenfolge, in der die Aufgaben erfüllt werden, ist egal
  • Die Challenge ist geschafft, wenn zu jeder Aufgabe mindestens ein Buch gelesen wurde
Die Aufgaben:
  1. Ein Buch mit einer Frau auf dem Cover
  2. Ein Buch mit einem Mann auf dem Cover
  3. Ein schwarz-weißes Cover
  4. Ein Buch, auf dessen Cover eine Blume zu sehen ist
  5. Ein Buch, mit Schnörkel auf dem Cover*
  6. Ein Buch auf dessen Cover keine Menschen zu sehen sind
  7. Ein Buch mit einem Gegenstand auf dem Cover*
  8. Ein Cover, welches eins der Elemente zeigt (Feuer, Wasser, Luft oder Erde)*
  9. Ein Buch mit einem Tier auf dem Cover*
  10. Ein Cover, dass handgezeichnet aussieht
* Bei diesen Aufgaben wäre es schön, wenn nur besagte Sache auf dem Cover zu sehen ist, allerdings ist es kein Muss. Also wenn es euch zu schwer erscheint ein Cover zu finden, dass z.b. nur Schnörkel zeigt ist es okay, wenn noch andere Dinge auf dem Cover zu sehen sind. Es ist eure Entscheidung, wie schwer ihr es euch machen wollt :)


Das klingt doch nett oder? Ich hoffe ich kann noch teilnehmen, weil die Challenge ja heute startet, hier könnt ihr euch anmelden und vielleicht kommt ihr ja auch noch mit rein.

Samstag, 5. November 2011

Meine Buchwünsche November

Das ist eine Collage von den Büchern die gerade auf meiner Wunschliste stehen.
Ihr habt eins dieser Bücher und wollt es loswerden? Dann schreibt mir an lwielesen@web.de und wir machen einen fairen Preis aus oder tauschen, unter Meinen Büchern findest du alle meine Bücher.
Liebe Grüße Bea
Posted by Picasa

Freitag, 4. November 2011

5/5 Arkadien brennt

Arkadien brennt von Kai Meyer

Allgemein:
Ab 14 Jahren
Gebunden mit Schutzumschlag
400 Seiten
ISBN 978-3-551-58202-7
19,90 € [D]

Inhalt:
Rosa hat das Familienunternehmen übernommen, Alessandro das seine. Ihre Familie sind immer noch verfeindet und neue Feinde entstehen in Massen. Die nicht gerngesehen Liebe besteht immer noch und nun will Rosa nach New York zurück und öffnet damit ein neues Fenster von Informationen und Begegnungen. Neue Probleme entstehen, der Tod liegt noch in der Luft und es wird brennen.

Ich denke über das Buch:
Arkadien brennt ist der zweite Teil der Arkadien-Reihe von Kai Meyer. Ich habe dieses Buch vor dem ersten Teil gelesen, aber es war überraschend verständlich.

Das erste Kapitel ist wie beim ersten Teil, es soll ein wenig wiederspiegeln. Eine gute Idee doch man versteht sie erst wenn man das ganze Buch gelesen hat.
Zwischen Teil 1 und 2 gab es einen Zeitsprung von mehreren Monaten, d.h. es fängt 4 Monate nach dem Ende des ersten Teils auf. Das stört nicht, es ist sogar gut nicht alles in wenige Tage zu quetschen, außer dem passiert nichts wirklich interessantes in dieser Zeit, nur soviel das man es schnell und verständlich weitergeben kann.
Rosa stellt sich ihrer Vergangenheit, der die vor Arkadien erwacht gespielt hat. Es ist hart, Rosa hat eine nicht wirkliche schöne Vergangenheit hinter sich. Sie erfährt noch viel darüber, was passiert ist, in New York und auch auf Sizilien. Sie muss ihre beue Rolle erfüllen, des Mafiaboss. Auserdem hat sie noch andere um die sie sich kümmer muss. Alessandro ist der der ihr bei allem hilft, damit sie nicht alles überwältigt. Sie braucht ihn, keinem vertraut sie so. Sie hat viele Feinde wegen ihrer Beziehung zu dem Carneva, keiner dieser Clans sieht diese Bindung gerne. Jeder rät ihr sie ab. Kurz Rosa muss in ihre Rolle reinwachsen was sie auch tut.
Alessandro wollte im Gegensatz zu Rosa Capo seines Clans, die Carneva werden. Er ist in dieser Umgebubg aufgewachsen und hat wenig Skrupel gegenüber seines Geschäfts. Alessandro ist Rosa eigentlich garnicht ähnlich, nur das Vertrauen. Sie beide mochten bestimmte Personen aus den Clanen nicht und das hat sie zusammengeführt, genauso wie Rosa Unwissen. Ihr Beziehung besteht aus Vertrauen und Ehrlichkeit und für den anderen d zu sein. Die Beziehung ist schön, man merkt wie sie witer gewachsen sind, wie die Verbindung stärker geworden ist.
Die Werwolfe gibt es schon ewig, solche Werwesen gibt es oft. Die die sich Kai Meyer harrausgesucht sind einfallsreicher. Auch die Idee wie sie aufgebaut sind, wann sie sich verwandeln und womit es zusammen hängt.
Was auch nett ist, ist das es nicht nur um die Liebe zwischen Rosa und Alessandro geht sondern um wie sie leben, wie sie es machen und warum. Im großen ist es wie, was mache ich wenn ich groß bin, auf was werde ich welche Entscheidung treffen? Eine Reihe übers Erwachsen werden.

Fazit:
Ein gelungene 2. Teil, wo man wissen will wie es weiter geht.

Mittwoch, 2. November 2011

4/5 Saeculum

Saeculum von Ursula Poznanski

 
Allgemein:
Ab 16 Jahren
Klappenbroschüre
469 Seiten
ISBN 978-3-7855-7028-9
14,95 € [D]

Inhalt:
5 Tage von der Zivilisation entfernt, auf einem verfluchen Land findet ein Live-Rollenspiel statt. Das Thema ist 14. Jahrhundert, das heißt keine danach entdeckten Dinge. Durch Sandra kommt der reiche Medizinstudent Bastian zu diesem Projekt und nur für sie macht er mit. Doch ist wirklich nichts an diesem Fluch, den Vorzeichen mehren sich und das Vergangene spielt eine große Rolle

Meine Meinung:
Das Buch ist grob in Prolog, Hauptteil und Epilog eingeteilt, es ist aber nicht ofensichtlich erkennbar. In jeden Teil muss man sich erst reinlesen und durch schwarze Seiten wird man manchmal wieder aus der Geschichte heraus katapultiert.
Der Schreibstil ist anstrengend, weil das Thema ernst behandelt ist. Trotzdem ist das Buch gut, denn es ist spannend und beschäftigt sich mit einem gut gewählten Thema.

Fazit:
Ein anspruchvolles, gutes Buch ab 16 Jahren. Von mir 4 von 5 Punkten

Hier der Trailer zum Buch:

Dienstag, 1. November 2011

Neuerscheinungen November 2011


1.11. Blutbraut von Lynn Raven, ein wahrscheinlich trauriges Buch.

 Inhalt:
Magie macht ihn stark, Liebe verletzlich
Seit sie denken kann, ist Lucinda Moreira auf der Flucht vor Joaquín de Alvaro, denn sie ist eine „Blutbraut", und nur sie kann den mächtigen Magier davor bewahren, zum Nosferatu zu werden. Dazu aber müsste sie ihm ihr Blut geben und sich auf ewig an den Mann binden, der für sie die Verkörperung alles Bösen scheint.
Doch dann tritt genau das ein, wovor sie sich fürchtet: Gerade als Lucinda sich erstmals verliebt hat, und zwar in den charmanten Cris, wird sie entführt und auf das Anwesen Joaquíns gebracht. Lucinda ist in eine Falle gelaufen, denn Cris ist kein anderer als Joaquín de Alvaros Bruder, und auch er sucht eine Blutbraut …

Doch die beiden Brüder sind nicht die einzigen. Auch andere Mitglieder ihres Konsortiums begehren Lucindas Blut. Als Lucinda in die Gewalt eines von ihnen gerät und Joaquín sie unter Einsatz seines Lebens befreit, beginnt Lucinda sich zu fragen, welches die wahren Motive für sein Handeln sind …
 
2.11: Saeculum, das neue Buch der Autorin von Erebos, Ursula Poznanski.

Inhalt:
Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter – ohne Strom, ohne Handy –, normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra. Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein. Was zunächst niemand ernst nimmt, scheint sich jedoch zu bewahrheiten, denn aus dem harmlosen Live-Rollenspiel wird plötzlich ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit. Liegt tatsächlich ein Fluch auf dem Wald?


1.11: Der neue Black Dagger, der 17 Teil von J.R. Ward, Vampire Schwur und ich hab noch keinen gelesen.

Inhalt:
Düster, erotisch, unwiderstehlich Im Dunkel der Nacht tobt ein unerbittlicher Krieg zwischen den Vampiren und ihren Verfolgern. Die besten Krieger der Vampire haben sich zur Bruderschaft der BLACK DAGGER zusammengeschlossen, um sich mit allen Mitteln zur Wehr zu setzen. Ihr grausamster Kampf ist jedoch die Entscheidung zwischen Pflicht und glühender Leidenschaft. Das gilt besonders für die ebenso schöne wie unerschrockene Payne. Jahrhundertelang als Auserwählte auf der Anderen Seite gefangen, hat sie nun mit ihrer Bestimmung gebrochen und ist ins Diesseits gekommen. Sie ahnt nicht, welche Herausforderungen auf sie warten – sowohl in der Schlacht auf den nächtlichen Straßen als auch im Kampf gegen ihre eigenen Leidenschaften ...


 11.11: Geweckt, der 8. Band der House of Night Serie von Kristen und P.C. Cast, ich ahbe bisher alle gelesen

Inhalt:
Als Neferet vom Vampyr High Council freigesprochen und als Hohepriesterin wieder im House of Night in Tulsa eingesetzt wird, schwört sie Rache an Zoey. Die Herrschaft über Kalona ist dabei nur eine der Waffen, die sie gegen sie einsetzen will. Doch Zoey hat Zuflucht auf der Isle of Skye gefunden, wo sie von Queen Sgiach darauf vorbereitet wird, ihre Nachfolgerin zu werden. Warum sollte sie also nach Tulsa zurückkehren? Nach dem Verlust von Heath wird sowieso nichts mehr so sein wie früher – und die Beziehung zu ihrem super-heißen Krieger Stark könnte ebenfalls nicht mehr das sein, was sie mal war… Und was ist mit Stevie Rae und Rephaim? Alles dreht sich um die Frage: Was ist stärker? Die Bande der Freundschaft oder die Fesseln der Liebe.


 1.11: Delirium, das neue Buch von Lauren Oliver, die auch "Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie" geschrieben.

Inhalt:
Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals.§Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll.


1.11: Der letzte Teil der Splitterherz-Reihe, Dornenkuss von Bettina Belitz, eine echt tolles Buch.

Inhalt:
Elisabeth Sturm hat am eigenen Leib erfahren, welche Gier, welche zerstörerische Kraft und welches Grauen in der Welt der Mahre lauern – und doch hält sie an ihrer Liebe zu Colin fest. Erschöpft und bis ins Mark verletzt, fürchtet und ersehnt sie den Tag, an dem er zurückkehrt und sie sich auf die Jagd nach Tessa machen, der uralten Mahrin, die ihr Glück bedroht. In Italien hoffen sie, Tessa auf die Spur zu kommen und Hinweise auf Ellies verschollenen Vater zu erhalten. Fast gegen ihren Willen findet Ellie in der Hitze, dem Meer und der Kargheit des Landes die Ruhe, nach der sie sich seit Monaten sehnt, und dankbar gibt sie sich diesem neuen, freien Leben hin. Als von unerwarteter Seite ein Verbündeter auftaucht, scheinen die Antworten auf Ellies Fragen plötzlich greifbar. Aber je tiefer sie in das Geheimnis der Mahre eindringt, desto größer werden Ellies Zweifel: Ist selbst ihre Liebe nicht stark genug, um gegen Colins Hunger zu bestehen?


2.11: Die Insel der besonderen Kinder von R. Riggs

Inhalt:
Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jakob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind … Inzwischen ist Jakob 15 Jahre alt und kann sich kaum noch an die wunderbaren Schauergeschichten erinnern – bis zu dem Tag, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt und Jakob Hinweise darauf findet, dass es die Insel aus seinen Geschichten wirklich gibt. Der Teenager macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freunde findet, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Monster sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt …


November: Whisper Island Teil 1 von Elizabeth George, eine neue tolle Reihe?

Inhalt:
Becca King hat eine Gabe, die gleichzeitig ein Fluch ist. Sie kann die Gedanken anderer Menschen hören. Sie umgeben sie wie ein ständiges Rauschen, dem sie nicht entrinnen kann. Jetzt ist Becca auf der Flucht, weil ihr Stiefvater ihre Fähigkeiten skrupellos ausnutzen wollte. Sie hat eine neue Haarfarbe und eine neue Identität. Auf einer geheimnisvollen, abgeschiedenen Insel hofft Becca, Unterschlupf bei einer Freundin ihrer Mutter zu finden. Doch als sie dort ankommt, erfährt sie, dass die Freundin drei Wochen zuvor gestorben ist. Verzweifelt versucht Becca, ihre Mutter zu erreichen – ohne Erfolg: Das Handy ist tot …


1.11: In Liebe, Brooklyn von Lisa Schroeder, ein süßes kleines Buch.

Inhalt:
Lieber Lucca, ich vermisse dich. Ich vermisse deine Augen und die Liebe darin. Ich vermisse deine Arme um mich. Ich vermisse, wie geborgen ich mich gefühlt habe bei dir. Ich vermisse dich, Lucca. Ich werde dich vermissen, mein Leben lang. In Liebe, Brooklyn



1.11: Katzenjagd, der neuste Schwestern des Mondes Band von Y. Galenor

Inhalt:
Die Dämonin Stacia Bonecrasher hat ein hohes Kopfgeld auf die drei „Schwestern des Mondes“ ausgesetzt – und das ist nicht das einzige Problem, mit dem die Vampirin Menolly, die Gestaltwandlerin Delilah und die Hexe Camille kämpfen müssen: Rätselhafte Morde an Werwölfen und ein leibhaftiger Gott, der Delilah in seinen Dienst zwingen will, erfordern all ihre Aufmerksamkeit ...


1.11: Die Eiserne See von Meljeab Brook, von so manchen schon gelobt

Inhalt:
Zwei Jahrhunderte lang lebte England unter dem grausamen Joch der Mongolen. Der Pirat Rhys Trahaearn befreite das Land schließlich aus dem Griff des Feindes und wurde dadurch zum Volkshelden. Inzwischen wird er der Eiserne Herzog genannt und gehört zu den einflussreichsten Männern Englands. Als von einem Luftschiff eine Leiche vor seiner Tür abgeworfen wird, nimmt die Inspektorin Mina Wentworth die Ermittlungen auf. Sie ist fasziniert von dem attraktiven Herzog, weiß jedoch, dass sie sich auf ein Spiel mit dem Feuer einlässt. Der rätselhafte Mordfall bringt sie auf die Spur einer Verschwörung, die ganz England bedroht.


11.11: Drachenkuss, ein neuer Drachenroman von Janet L. Carey.

Inhalt:
Vor langer, langer Zeit machte der große Zauberer Merlin eine Prophezeiung über die 21. Königin von Wilde Island, die besagt, dass mit ihr der langwährende Krieg zu Ende gehen soll. 600 Jahre später kommt auf dieser Insel Prinzessin Rosalind zur Welt. Könnte sie die 21. Königin sein? Doch das Mädchen hütet ein schreckliches Geheimnis: Sie wurde mit einer Drachenklaue geboren. Bislang konnte niemand das Mädchen von dem schaurigen Makel befreien, den es unter goldenen Handschuhen verbirgt. Wird Rosalind so jemals einen Prinzen finden, der sie heiratet? Als es immer wieder zu furchtbaren Angriffen von Drachen kommt, scheint Rosalind ausersehen, zur Mittlerin zwischen Menschen- und Drachenwelt zu werden ...


19.11: Das Beste in diesem Monat Das Erbe der Nacht, der 4. Eragon von Christopher Paolini

Inhalt:
Ein schrecklicher Krieg wütet in Alagaësia. Alle Völker haben sich zusammengeschlossen und ziehen in den Kampf gegen Galbatorix, den grausamen Herrscher des Imperiums. Eragon weiß, dass er und Saphira ihm irgendwann gegenüberstehen werden. Treue Gefährten kämpfen an seiner Seite, allen voran die wunderschöne, kluge Elfe Arya. Doch der finstere König ist nahezu unbesiegbar, denn er besitzt die Macht zahlloser Drachen, deren Seelenhort, den Eldunarí, er an sich gerissen hat. Ein neuer Drache und ein neuer Drachenreiter verändern das Kräfteverhältnis. Wird Eragon Galbatorix besiegen können? Oder muss er sich geschlagen geben? Eine Prophezeiung besagt, dass Eragon Alagaësia für immer verlassen wird ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...